Wie oft nimmt man Yokebe?

 

Wer kennt es nicht? Der Winter ist schon fast vorbei, zu Weihnachten wurde schon wieder zu viel gegessen und die Sommer- und damit Bikinisaison steht schon bald vor der Tür. So schaut man in den Spiegel und erkennt, dass einem ein oder zwei Kilo weniger, oder auch ein wenig mehr, sehr gut tun würden. Genau so erging es auch mir. Und so suchte ich nach einer einfachen Art zum Abnehmen, denn auf Punkte oder Kalorien zählen hatte ich wirklich keine Lust. So kam ich zu der Aktivkost von Yokebe. Yokebe stellt einem dabei drei verschiedene Arten von Diätplan vor. Der erste der Diätpläne erstreckt sich über fünf Wochen und sieht die Einnahme von Yokebe jede Woche anders vor. So startet man in der ersten Woche damit, dass alle drei Mahlzeiten, also Morgens, Mittags und Abends, durch einen Yokebe-Shake ersetzt werden.

 

Das verlangt Disziplin, ist aber zu schaffen. Von der zweiten bis zur vierten Woche werden jeweils zwei Mahlzeiten mit dem Yokebe-Shake ersetzt. Dabei ist es wichtig, dass nur zwischen dem Mittag- oder Abendessen frei gewählt werden kann, welches man durch eine normale Mahlzeit ersetzt, das Frühstück muss mit einem Yokebe-Shake ersetzt werden. In der fünften und somit letzten Woche des Plans wird nur noch eine Mahlzeit durch den Yokebe-Shake ersetzt, nämlich das Frühstück oder Mittagessen. Im Gegensatz dazu steht der Zwei-Wochen-Turbo-Plan von Yokebe. Hier werden in der ersten Woche alle Mahlzeiten durch einen Shake ersetzt. In der zweiten Woche darf Mittags oder Abends ein normales Menü zu sich genommen werden, die anderen beiden Mahlzeiten werden durch Yokebe ersetzt.

 

Der letzte Diätplan von Yokebe ist der Fastenplan, welcher sich insgesamt über zwei Wochen erstreckt. Vom ersten bis zum dritten Tag wird jeweils das Frühstück und das Mittagessen durch einen Yokebe-Shake ersetzt. Abends sollte dann eine leichte vegetarische Mahlzeit zu sich genommen werden. Vom vierten bis zum zehnten Tag werden alle Mahlzeiten durch einen Yokebe-Shake ersetzt und es wird auf jegliche Art von fester Nahrung verzichtet. Beim elften bis zum vierzehnten Tag wird nur noch das Mittagessen durch einen Shake ersetzt. Morgens darf Müsli und Abends eine leichte vegetarische Mahlzeit zu sich genommen werden. Ich habe mich letztendlich für den Plan entschieden, der über fünf Wochen ging und damit gute Erfolge erzielt. Um zum Ziel zu gelangen gilt vor allen Dingen: Durchhalten, Durchhalten, Durchhalten.

Hier können Sie Yokebe Produkte bequem kaufen
Werde Mitglied

Warum solltest du das tun?

Als Mitglied in unserer großen hilfreiche-erfahrungen.de Familie hast du die Möglichkeit die Besucher unserer Website zu informieren und ihnen zu helfen. Das machst du indem du deine Erfahrungen und dein Wissen zu verscheidensten Themen teilst, deine Meinung kundtust und diverse Produkte und Artikel bewertest.

Hat Dir unser Ratgeber geholfen?

Dieser Ratgeber war Hilfreich
Dieser Ratgeber war nicht Hilfreich
Ja
0% Ja-Stimmen
0
Nein
100% Nein-Stimmen
0
Copyright Hilfreiche-Erfahrungen.de alle Rechte vorbehalten