Wie langfristig hilft Champix bei der Raucherentwöhnung?

Das Medikament Champix hat laut einer Metaanalyse mit insgesamt 7267 Teilnehmern einen positiven Effekt bei einem Rauchstopp. Laut dieser Studie sollen die Chancen zwei- bis dreimal höher sein, mit Champix auch noch nach sechs Wochen rauchfrei leben zu können, als ohne jegliche medikamentöse Behandlung. Nun stellt sich allerdings die Frage, wie hoch die Erfolgschancen ohne Champix, also ohne Behandlung mit Medikamenten überhaupt ist. Diese liegt nämlich leider nur bei drei bis fünf Prozent. Somit liegt die Rückfallquote bei 95 bis 97 %. Dies bedeutet, dass von 100 Personen 95 bis 97 Menschen wieder mit dem Rauchen beginnen. Ist nun die Wirksamkeit von Champix zwei- buis dreimal höher, bedeutet dies im Umkehrschluss, dass unter der Einnahme 85 bis 94 Raucher nach einem halben Jahr wieder am Klimmstängel hängen. Kurzum: Champix hat eine Rückfallquote von bis zu 94% und die Einnahme geht mit zahlreichen Nebenwirkungen einher, wie Selbstmord, auffälliges Verhalten, Aggressivität, Übelkeit und Erbrechen, Kopfschmerz, Schlafstörungen oder abnormales Träumen.

Hier können Sie Champix Produkte bequem kaufen
Werde Mitglied

Warum solltest du das tun?

Als Mitglied in unserer großen hilfreiche-erfahrungen.de Familie hast du die Möglichkeit die Besucher unserer Website zu informieren und ihnen zu helfen. Das machst du indem du deine Erfahrungen und dein Wissen zu verscheidensten Themen teilst, deine Meinung kundtust und diverse Produkte und Artikel bewertest.

Hat Dir unser Ratgeber geholfen?

Dieser Ratgeber war Hilfreich
Dieser Ratgeber war nicht Hilfreich
Ja
0% Ja-Stimmen
0
Nein
100% Nein-Stimmen
0
Copyright Hilfreiche-Erfahrungen.de alle Rechte vorbehalten