Wie erstellt man einen Account auf Last.fm?

 

Der Austausch von Musik in Onlineportalen und über soziale Netzwerke boomt wie nie zuvor. Immer mehr Nutzer wollen ihre Lieblingsmusik hochladen und mit Freunden und Bekannten teilen. Dadurch haben viele Plattformen, auf denen man Musik hochladen, anhören, teilen und Playlists erstellen kann, ihren Weg ans Tageslicht gefunden. Am Einfachsten geht das Ganze dann mit einer praktischen App auf dem Handy. Eine der größten und bekanntesten Plattformen auf der Nutzer ihre Playlists mit anderen teilen können und sich die Musik der registriersten Nutzer selbst downloaden können ist Last.fm. Schon viele Jahre steht Last.fm ganz oben auf der Liste der online Musikprovider.

Dieser Artikel soll Ihnen helfen, einen Account auf einer der beliebtesten Musikplattformen selbst zu erstellen. Damit auch diejenigen, welche das Internet nicht regelmäßig nutzen bzw. technisch weniger begabt sind, ohne Probleme in den Genuß des Musikproviders kommen, habe ich Schritt für Schritt zusammengestellt, wie man sein eigenen Kundenkonto bei Last.fm anlegt. Zunächst ruft man auf dem Smartphone oder Notebook die Internetseite "www.last.fm" auf. Etwas schwierig wird es jetzt, da der Text auf Englisch geschrieben ist.

Das Smartphone bietet in der Regel allerdings gleich eine Übersetzung des Browers in die Muttersprache an. Nun kann`s endlich losgehen. In der linken oberen Ecke des Browsers befindet sich nun das Menü-Symbol mit drei horizontalen Streifen. Dieses betätige ich mit einem Klick und komme sofort in das Menü der Website. Ganz unten im Menü befindet sich der Punkt "Werde Mitglied". Wenn man diesen Manüpunkt anklickt wird man sofort auf eine neue Seite weitergeleitet. Hier wird man nun aufgefordert, sich einen Benutzernamen auszudenken und seine E-Mailadresse anzugeben.

Wenn man nun noch ein sicheres Passwort erstellt hat und dieses im nächsten Feld noch einmal bestätigt hat, muss man mit einem einfachen Klick noch angeben, dass man "kein Roboter" ist. Nun ist es fast geschafft und das Musiksharing kann losgehen. Noch einmal die Datenschutzbestimmungen von last.fm aufmerksam durchlesen und im Anschluß bestätigen, dass man das auch wirklich getan hat und schon wird der Button "Mitglied werden" freigegeben.

Ein abschließender Klick auf genau Diesen und das neue Kundenkonto ist erstellt. Nun sollte man ein Profil erstellen und Freunde suchen, damit man seine Lieblingsmusik mit möglichst vielen Leuten online teilen kann. Freuen Sie sich wie ich darauf, neue Künstler kennenzulernen und im Alltag unbegrenzt Musik zu hören.

Hier können Sie Last.fm Produkte bequem kaufen
Werde Mitglied

Warum solltest du das tun?

Als Mitglied in unserer großen hilfreiche-erfahrungen.de Familie hast du die Möglichkeit die Besucher unserer Website zu informieren und ihnen zu helfen. Das machst du indem du deine Erfahrungen und dein Wissen zu verscheidensten Themen teilst, deine Meinung kundtust und diverse Produkte und Artikel bewertest.

Hat Dir unser Ratgeber geholfen?

Dieser Ratgeber war Hilfreich
Dieser Ratgeber war nicht Hilfreich
Ja
0% Ja-Stimmen
0
Nein
100% Nein-Stimmen
0
Copyright Hilfreiche-Erfahrungen.de alle Rechte vorbehalten