Wann kann man mit einer Wirkung von Pantostin rechnen?

 

Der erste Kontakt Ererbter Haarausfall hat bei mir über Jahre die Lebensqualität beeinträchtigt und mein Selbstbewusstsein geschwächt. Früher als andere habe ich beinahe büschelweise Haare verloren. Mit 27 war ich schon an vielen Stellen kahl. Da ich mir nicht unbedingt Haare von anderen Körperstellen implantieren lassen wollte, habe ich mich über Mittel und Tinkturen zum Thema Regaine schlau gemacht. Ein Freund, der ähnliche Probleme hatte wie ich, empfahl mir Pantostin. Ich kaufte mir also eine Monatspackung und ließ die Tinktur, wie in der Anleitung beschrieben, immer vor dem Schlafengehen einwirken.

 

Enttäuschungen noch und noch In den ersten Tagen tat sich nichts. Wer bei Pantostin Regaine mit einem raschen Erfolg rechnet, wird enttäuscht werden. Der Hersteller selbst prognostiziert mit einem Erfolg nach frühestens vier Wochen und gemahnt zur Geduld. Das halte ich schon für ein starkes Stück, wenn man mit einer Monatspackung eben auch nur vier Wochen hinkommt. Man bezahlt also und kriegt dann gesagt, dass die Packung, die man gerade gekauft hat, in der Anwendungszeit gar nichts bewirkt. Meine Verzweiflung war groß, obwohl ich mir anfangs gesagt hatte, dass ich eben warten müsse.

 

Eine zweite Packung musste her, da ich mich in der Zwischenzeit noch einmal mit meinem Freund beratschlagt hatte. Auf seine Empfehlung legte ich mir also eine zweite Packung zu. Auch bei dieser Packung stellten sich keine Erfolge ein und ich war schon geneigt, das Mittel wutentbrannt in den Mülleimer zu pfeffern. Meine Verzweiflung überzeugte mich doch weiterzumachen. Zwei weitere Wochen geschah wieder gar nichts. Ein Lichtstrahl am Horizont Dann gelang der Durchbruch. Wie aus heiterem Himmel schien Pantostin plötzlich zu wirken.

 

Eines Morgens wachte ich auf und wunderte mich, warum ich denn so frisch aussah. Ich dachte mir schon, dass es an den Haaren liegen könnte, war aber zu unsicher, um es wirklich zu glauben. Die nächsten Tage bestätigten meinen ersten Eindruck. Die lichten Stellen wurden nach und nach mit feinen Härchen bedeckt, die aus dem Nichts zu sprießen schienen. Nun, nach der zweiten Packung, hat sich schon ein beachtlicher Erfolg bemerkbar gemacht. In meinem Freundeskreis werde ich auf jeden Fall immer wieder irritiert angeschaut.

 

Ich bin mit mittlerweile sicher, dass das mit meinen Haaren zu tun hat. Fazit Bei mir haben sich nach etwa sechs Wochen die ersten Veränderungen gezeigt. Ich denke, der Wirkstoff musste seinen Effekt erst "aufbauen". Wer Geduld hat und nicht sofort verzweifelt, kann mit dem Regaine von Pantostin einen gewissen Erfolg erzielen.

Hier können Sie Pantostin Produkte bequem kaufen
Werde Mitglied

Warum solltest du das tun?

Als Mitglied in unserer großen hilfreiche-erfahrungen.de Familie hast du die Möglichkeit die Besucher unserer Website zu informieren und ihnen zu helfen. Das machst du indem du deine Erfahrungen und dein Wissen zu verscheidensten Themen teilst, deine Meinung kundtust und diverse Produkte und Artikel bewertest.

Hat Dir unser Ratgeber geholfen?

Dieser Ratgeber war Hilfreich
Dieser Ratgeber war nicht Hilfreich
Ja
100% Ja-Stimmen
1
Nein
0% Nein-Stimmen
0
Copyright Hilfreiche-Erfahrungen.de alle Rechte vorbehalten