Warum ist die Wirkstoffkonzentration von Medikamenten mit Minoxidil bei Männern und Frauen unterschiedlich?

 

Die Wirkstoffkonzentration von Minoxidil ist bei Frauen und Männern unterschiedlich. Während Frauen mit einer 2%igen Konzentration des Wirkstoffes auskommen, benötigen Männer eine 5%ige Lösung. Dieser Unterschied in der Wirkstoffkonzentration lässt sich durch die verschiedenen Geschlechter und damit auch, durch die unterschiedlichen Hormone im Körper belegen.

 

Frauen und Männer haben einen unterschiedlichen Hormonhaushalt. Dieser Hormonhaushalt ist neben vielen verschiedenen Funktionen im Körper auch wichtig für das Haarwachstum. In der Wirkstoffkonzentration Minoxidil ist künstliches Testosteron enthalten. Testosteron ist ein wichtiges Hormon, das für das Haarwachstum eine entscheidende Rolle spielt. Beide Geschlechter produzieren von Natur aus Testosteron, jedoch ist die Menge entscheidend unterschiedlich.

 

Männer besitzen viel mehr Testosteron als Frauen, dies spiegelt sich auch am Haarwuchs wieder. Männer sind von Natur aus viel stärker behaart als Frauen. Der weibliche Hormonhaushalt stellt ebenfalls Testosteron her, allerdings nur in geringen Mengen. Frauen, die zu viel Testosteron herstellen leiden an einer übermäßigen Behaarung, die sich in einem Damenbart widerspiegelt. Diese Erkenntnis ist sehr entscheidend für die Wirkstoffkonzentration in Medikamenten mit Minoxidil. Die Konzentration muss daher eine unterschiedliche Stärke vorweisen.

 

Frauen benötigen viel weniger Wirkstoff, um den Haarwuchs positiv zu beeinflussen. Würde die Konzentration zu hoch sein, hätte die Patientin durch die Medikation einen zu starken Haarwuchs. Die gewünschte Wirkung würde sich negativ auswirken und die Gefahr bestünde, das sich ein Damenbart entwickelt. Diese wissenschaftliche Erkenntnis hat dazu geführt, den Wirkstoff für die Frau optimal anzupassen. Bei dem Mann hingegen würde die geringe Menge an Wirkstoff keine Erfolge erzielen.

 

Männer brauchen daher 3 % mehr Wirkstoff, sprich eine 5%ige Lösung um einen erfolgreichen Haarwuchs durch Minoxidil erreichen zu können. Es liegt also ein Stück weit in der Natur verankert das gerade beim Haarwachstum geschlechtsspezifische Unterschiede in der Wirkstoffkonzentration notwendig sind. Der differenzierte Hormonhaushalt beeinflusst die benötigte Menge an Minoxidil bei Frauen und Männern. Patientinnen ist daher davon abzuraten, die höhere Konzentration für Männer aus zu probieren.

Hier können Sie Minoxidil Produkte bequem kaufen
Werde Mitglied

Warum solltest du das tun?

Als Mitglied in unserer großen hilfreiche-erfahrungen.de Familie hast du die Möglichkeit die Besucher unserer Website zu informieren und ihnen zu helfen. Das machst du indem du deine Erfahrungen und dein Wissen zu verscheidensten Themen teilst, deine Meinung kundtust und diverse Produkte und Artikel bewertest.

Hat Dir unser Ratgeber geholfen?

Dieser Ratgeber war Hilfreich
Dieser Ratgeber war nicht Hilfreich
Ja
0% Ja-Stimmen
0
Nein
100% Nein-Stimmen
0
Copyright Hilfreiche-Erfahrungen.de alle Rechte vorbehalten