Kann Propecia wieder abgesetzt werden?

 

Ich, männlich, Mitte 30, nehme seit gut 4 Monaten das Medikament Propecia, um meinem Haarrausfall seitlich vorn an der Stirn- auch bekannt als Geheimratsecken- entgegen zu wirken. Ich habe bereits verschiedene andere Präparate ausprobiert und muss sagen, dass ich mit Propecia sehr zufrieden bin. Da ich jedoch nicht mein ganzes Leben lang auf ein Medikament "angewiesen" sein möchte, habe ich mich bei meinem behandelnden Haus- und Hautarzt informieren lassen, inwiefern das Medikament Propecia wieder abgesetzt werden kann und ob ggf. mit Nebenwirkungen gerechnet werden muss. Unabhängig voneinander berichteten sie mir, dass es bei diesem Medikament gegen Haarausfall nicht zu einem gewöhnenden Effekt käme.

 

Dies hat mich zunächst sehr beruhigt. Auch nach mehrjähriger Einnahme ließe sich Propecia gut wieder absetzen. Weiterhin wurde mir gesagt, dass die Anzahl der durch das Medikament zugewonnenen Haare zwar etwas nachlasse, aber keinesfalls so sehr wie vor Therapiebeginn. Bereits nach 3 Monaten nach Einnahmestopp des Medikaments könne man von einer geminderten Haarzahl ausgehen- dies müsse jedoch nicht zwangsläufig so sein. Viele Patienten berichten wohl aber über eine Haarlichtung nach Absetzen des Medikaments, welche während der Einnahme stagnierte. Ebenfalls gut zu wissen: auch nach einer mehrmonatigen Pause ist das Medikament bei Bedarf ganz normal wieder einzunehmen ohne mit Nebenwirkungen rechnen zu müssen.

 

Man kann also- sollte man den Wunsch haben- auch mal eine längere Zeit mit der Einnahme von Propecia pausieren und später ggf. wieder einsetzen, ohne Angst haben zu müssen, dass es der bisherigen Wirkung entgegensetzt oder den Haarausfall danach eventuell sogar verschlimmert. Generell gilt: nach Absetzen des Medikaments ist das Haar nicht empfindlicher als vor der Einnahme von Propecia, jedoch empfindlicher als während der Einnahme- ein Gewöhnungseffekt der Haarfollikel an dieses Produkt gibt es jedoch nicht, weswegen Propecia jederzeit gut und sicher wieder abgesetzt werden kann. Ich persönlich werde Propecia noch eine ganze Zeit lang weiter nehmen und dann mal schauen, ob ich es absetze oder vielleicht nur eine Zeit lang damit pausiere.

Werde Mitglied

Warum solltest du das tun?

Als Mitglied in unserer großen hilfreiche-erfahrungen.de Familie hast du die Möglichkeit die Besucher unserer Website zu informieren und ihnen zu helfen. Das machst du indem du deine Erfahrungen und dein Wissen zu verscheidensten Themen teilst, deine Meinung kundtust und diverse Produkte und Artikel bewertest.

Hat Dir unser Ratgeber geholfen?

Dieser Ratgeber war Hilfreich
Dieser Ratgeber war nicht Hilfreich
Ja
0% Ja-Stimmen
0
Nein
100% Nein-Stimmen
0
Copyright Hilfreiche-Erfahrungen.de alle Rechte vorbehalten