Ist Almased laktosefrei?

 

Ich habe mich mal auf die Suche im Netz gemacht, ob das Figur-Produkt Almased eigentlich laktosefrei ist. Hier kommen meine Ergebnisse nach ausgiebiger Recherche: Grundsätzlich muss gesagt werden, dass, je nachdem wie stark die Laktoseintoleranz ausgeprägt ist, kann die Verträglichkeit bei diesem Produkt dementsprechend auch zeimlich unterschiedlich ausfallen. Allgemein ist jedoch erfreuenswerterweise für alle laktoseintoleranten Verbaucher aufgrund von vielen Erfahrungsberichten bestätigt worden, dass die Einnahme von Almased einer problemlosen Verträglichkeit unterliegt und von daher - zumindest keine bislang bekannten - Risiken birgt. Hierzu wurden zwar keinen offiziellen Versuche mit Probanden durchgeführt - Almased hat jedoch einen sehr guten Eindruck hinsichtlich der Verträglichkeitbei in einer Auswertung von immerhin weit über 200 Erfahrungsberichten gemacht. Abschließend hierzu lässt sich konstatieren, dass 14 von 15 laktoseintoleranten Konsumenten keinerlei Probleme mit Almased gehabt haben.

 

Ehrlicherweise sei an dieser Stelle jedoch zugegeben, dass Almased nun tatsächlich nicht ganz laktosefrei ist, denn es enthält eine kleine Menge an Magermilch-Joghurt-Pulver. Die gute Nachricht ist jedoch, dass dieses Quantum als dermaßen gering zu betrachten ist, als dass wirklich keine Nebenwirkungen damit erzeugt werden und somit den laktoseintoleranten Kunden irgendwie beeinträchtigen könnte. Abgesehen von Protein sind in Almased Vitamine, Mineralstoffe und Spurenelemente enthalten - das sind wichtige Stoffe, die der menschliche Körper braucht und auf man während einer Diät keinesfalls verzichten sollte. Außerdem braucht man sich bei Almased wohl keine Sorgen über künstliche Inhaltsstoffe zu machen, denn es handelt sich um ein rein natürliches Produkt, dessen drei Hauptbestandteile einfach 50% Sojaproteine, 25% Honig und 23% Joghurt sind.

 

Der Rest besteht schlichtweg aus Vitaminen. Super, oder? Ganz auszuschließen ist eine Unverträglichkeit natürlich dennoch nicht. Dazu aber einen Tipp, den ich häufiger las: Einfach mal bei einer Freundin oder einem Freund, der Almased nimmt, probieren! Wenn du im Vorfeld einen Selbsttest mit einer kleinen Menge durchführst, gehst du auf Nummer sicher. Wenn man das Eiweißpulver sowieso mit viel Flüssigkeit (Wasser) zu sich nimmt, kann man, denke ich, auch laut den vielen "inoffiziellen" Probanden also Erfahrungsberichten gelassen und sorglos Almased zu sich nehmen - auch bei Laktoseintoleranz!

Hier können Sie Almased Produkte bequem kaufen
Werde Mitglied

Warum solltest du das tun?

Als Mitglied in unserer großen hilfreiche-erfahrungen.de Familie hast du die Möglichkeit die Besucher unserer Website zu informieren und ihnen zu helfen. Das machst du indem du deine Erfahrungen und dein Wissen zu verscheidensten Themen teilst, deine Meinung kundtust und diverse Produkte und Artikel bewertest.

Hat Dir unser Ratgeber geholfen?

Dieser Ratgeber war Hilfreich
Dieser Ratgeber war nicht Hilfreich
Ja
0% Ja-Stimmen
0
Nein
100% Nein-Stimmen
2
Copyright Hilfreiche-Erfahrungen.de alle Rechte vorbehalten