Eignet sich Amapur für Diabetiker?

 

Als Diabetiker hat man es ohnehin schon schwer genug. Ich bin leider auch betroffen und habe bei einer angemessenen Figur Diabetes 2. Nun wollte ich mich fitnessmäßig steigern und wollte auch schnelle Erfolge erzielen. Das Ganze musste natürlich recht langsam geschehen, denn ich wollte auch nicht übertreiben. Bei der Diät sollte es auch nicht auf die Kosten meiner Gesundheit gehen, denn ich habe eine eigene Familie und diese muss ich auch noch versorgen. Den einen oder anderen Zuckerschock hatte ich schon und dabei bin ich regelmäßig in der Gegend herum getorkelt als wäre ich betrunken. Zu dieser Zeit wusste ich aber noch nicht, dass ich Diabetikerin bin. Ich musste also meine Ärztin aufsuchen, um mich untersuchen zu lassen. Sie hat einen tollen Check Up gemacht und meine Probleme wirklich ernst genommen. Sie riet mir aber auch dazu, mehr Sport zu treiben und dabei immer meinen Zuckerhaushalt zu beobachten.

 

Wenn dieser zu schnell fällt, kann es passieren, dass ich wieder einen Zuckerschock bekomme und dann auch noch behandelt werden muss. Ich wollte gerne Sport treiben, doch mir fehlte einfach der Antrieb. Also schaute ich im Internet zunächst nach Alternativen. Ich fand Amapur und wollte es probieren. Denn wenn es andere schaffen könnten und abnehmen dann würde auch ich das endlich schaffen. Ich begann damit und konnte schon nach kurzer Zeit auch einen Gewichtsverlust fest stellen. Nun begannen natürlich auch meine Kinder das Ganze zu bemerken und zogen mich immer häufiger mit heraus auf den Spielplatz. Ich merkte dass sie Spaß daran hatten, ihre Mutti endlich draußen zu sehen und das motivierte mich endlich, mich auch Sportlich zu betätigen. Ich wollte mich bewegen und nehme mir nun jeden Abend eine Auszeit. In dieser Zeit muss mein Mann sich um die Kinder kümmern. An manchen Tagen laufe ich einfach oder besser ich walke.

 

Zum Joggen bin ich noch zu dick aber ich muss zugeben, langsam wird es. Ich kann noch sagen, dass mein Mann auch mittlerweile mit angezogen ist und wollte auch mitmachen. Aber wie sollten wir das machen, wir haben doch vier Kinder? Also unternehmen wir in letzter Zeit auch noch recht viel. Amapur hat mir geholfen endlich in die Gänge zu kommen und mich auch ein wenig motiviert und das trotz dem Umstand, dass ich unter Diabetes leide. Nun kann ich euch sagen, dass diese Krankheit mittlerweile Nebensache geworden ist. Ich bin von 107 Kilogramm auf 85 Kilogramm runter und finde das schon echt toll. Auch Ihr könnt das schaffen, denn ich mache weiter!!

Hier können Sie Amapur Produkte bequem kaufen
Werde Mitglied

Warum solltest du das tun?

Als Mitglied in unserer großen hilfreiche-erfahrungen.de Familie hast du die Möglichkeit die Besucher unserer Website zu informieren und ihnen zu helfen. Das machst du indem du deine Erfahrungen und dein Wissen zu verscheidensten Themen teilst, deine Meinung kundtust und diverse Produkte und Artikel bewertest.

Hat Dir unser Ratgeber geholfen?

Dieser Ratgeber war Hilfreich
Dieser Ratgeber war nicht Hilfreich
Ja
33% Ja-Stimmen
1
Nein
67% Nein-Stimmen
2
Copyright Hilfreiche-Erfahrungen.de alle Rechte vorbehalten