Darf Sedariston bei Bluthochdruck eingenommen werden?

 

Ich persönlich leide seit geraumer Zeit unter einem viel zu hohen Blutdruck und sogar mein Arzt hat seine Bedenken inzwischen geäussert, denn mein Blutdruck will einfach nicht sinken. Aber dazu kommt auch noch eine sehr große Angststörung, die mir schwer zu schaffen macht. Diese Angststörung ist ausgeprägt und ich habe schon ein wenig Angst, das ich bald in die Psychiatrie muss.

Nun habe ich aber nach diesem Problem gegoogelt und dabei fest gestellt, dass ich nicht allein damit bin. Ich wollte mich informieren und habe andere Gleichgesinnte gefunden. Diese Menschen haben das Selbe Problem und haben mir zu Sedariston geraten. Wenn es euch auch so geht, dann könnt Ihr euch auch informieren und werdet vielleicht das Selbe erfahren wie ich. Ich jedenfalls habe heraus gefunden, dass ich Sedariston auch mit meinem Bluthochdruckmittel zu mir nehmen kann.

Das wäre überhaupt kein Problem. Aber dennoch habe ich noch Bedenken. Mit Sedariston bin ich also zu meinem Arzt gegangen. Es handelt sich dabei um ein pflanzliches Medikament, das beruhigend wirken soll. Ich wollte es probieren. Mein Arzt hat aber gesagt, dass ich es mit Vorsicht anwenden sollte. Denn ich habe auch schon kurz vor einem Schlaganfall gestanden.

Da wäre die Lage ohnehin anders als bei anderen Patienten. Das Sedariston ist für mich leider nichts und ich kann euch nur raten, dass falls Ihr es nehmen wollt, bitte auch euren Arzt aufzusuchen. Denn der Arzt weiß noch immer, was das beste für euch ist. Ausserdem könnt ihr auch den Beipackzettel durchlesen. Denn darin steht wie die Wechselwirkungen mit anderen Medikamenten sind.

Es ist ohnehin immer schwer zu sagen, wie das Mittel auf euch reagiert. Wichtig ist nur, dass ihr es immer vorher mit eurem Arzt absprecht. Denn sonst kann niemand sagen, was mit euch passiert. Es ist für euch sicher auch wichtig, wenn Ihr Sedariston einnehmt. Achtet gut auf euch und lasst auch eure Familie ein Wort mitreden. Wenn Ihr allerdings stur sein wollt, dann könnt Ihr das Mittel gern nehmen.

Aber dann solltet ihr selbst für euer Handeln und Tun verantwortlich gemacht werden. Denn es ist allein euer Wille, Sedariston zu nehmen. Das Mittel ist nicht gefährlich, wie es allerdings bei Bluthochdruck wirkt, kann ich euch nicht sagen, weil ich es am Ende doch nicht eingenommen habe.

Mein Arzt hat mir dann etwas anderes aufgeschrieben, das geholfen hat. Nun bin ich also auf dem Weg zur Besserung und kann endlich auch einmal zur Ruhe kommen.

Hier können Sie Sedariston Produkte bequem kaufen
Werde Mitglied

Warum solltest du das tun?

Als Mitglied in unserer großen hilfreiche-erfahrungen.de Familie hast du die Möglichkeit die Besucher unserer Website zu informieren und ihnen zu helfen. Das machst du indem du deine Erfahrungen und dein Wissen zu verscheidensten Themen teilst, deine Meinung kundtust und diverse Produkte und Artikel bewertest.

Hat Dir unser Ratgeber geholfen?

Dieser Ratgeber war Hilfreich
Dieser Ratgeber war nicht Hilfreich
Ja
0% Ja-Stimmen
0
Nein
100% Nein-Stimmen
0
Copyright Hilfreiche-Erfahrungen.de alle Rechte vorbehalten