Vattenfall Erfahrungen

Was ist eigentlich Vattenfall?

Ein schwedisches Unternehmen an der Spitze der Energiewende

Vattenfalls Geschichte beginnt in Schweden. Heute noch gehört die Firma zu 100 Prozent dem Staat. Viele Kunden machen Erfahrungen mit Vattenfall, da sie als eine der größten Wärme-Produzenten und Strom-Erzeuger Europas den deutschen Markt eroberte. Bei Strom und Wärme arbeitet Vattenfall von der Distribution bis zum Vertrieb in allen Sparten. Daneben vertreibt sie Gas als Energie-Lieferant. Sechs Energiequellen dienen ihr zur Erzeugung: Kernenergie, Windkraft, Biomasse, Kohlekraftwerk, Erdgas und Wasserkraft.

Vattenfall ist in Großbritannien, den Niederlanden, Skandinavien und Deutschland tätig. Die Strategie des Energie-Lieferanten besteht aus drei Schwerpunkt-Bereichen. Eine besondere Bedeutung kommt der Kunden-Orientierung zu. Geeignete Geschäfts-Modelle begünstigen eine optimale Energie-Versorgung nach Kundenwünschen. Das nachhaltige Energie-Portfolio zeigt eine zeitgenössische, der Energiewende angepasste Strom- und Wärme-Gewinnung. Bei allen Betriebs-Prozessen ist ein verstärkter Geschäfts-Fokus vorhanden.

Weitere Informationen zu Vattenfall
Erfahrungen mit Vattenfall
Zuverlässigkeit
Support
Leistungen
Angebotsvielfalt
Preis-Leistungsverhältnis
Bewertungen zu Vattenfall
1 Stern
  (0%)
 
2 Sterne
  (0%)
 
3 Sterne
  (0%)
 
4 Sterne
  (40%)
 
5 Sterne
  (60%)
 
 
4,60 von 5 Sternen
von insgesamt5 Bewertungen
 
Bewertung zu Vattenfall abgeben
Bewertung zu Vattenfall abgeben
Hier können Sie Vattenfall Produkte bequem kaufen

Werde Mitglied

Erfahrungen teilen

Besuchern helfen

Wissen teilen

Besucher informieren

Meinung teilen

Produkte bewerten

Belohnungen kassieren

Weitere Informationen zu Vattenfall

Vom Swedish State Power Board zum europäischen Spitzenreiter in Sachen Energie

Die Geschichte Vattenfalls begann 1909 mit der Restrukturierung des Trollhättan-Wasserkanals. Einige Jahre zuvor kaufte der schwedische Staat die Wasserrechte des Ortes und gründete das "Swedish State Power Board". Bis 1916 baute das Unternehmen die drei ersten großen Kraftwerke: Porjus, Olidan und Älvkarleby. 1951 geht das weltweit größte Wasserkraftwerk in Harsprånget ans Netz. Die erste 400 Kilovolt Überlandleitung nahm ihren Betrieb im selben Jahr auf.

Eine über 100-jährige Tradition

Vattenfall war maßgeblich an verschiedenen Meilensteinen der Energie-Geschichte beteiligt. 1952 schaltet das Unternehmen das schwedische Stromnetz zusammen. Die weltweit erste kommerzielle Hochspannungs-Gleichstrom-Übertragungsleitung nimmt Vattenfall 1954 in Betrieb. Sie verbindet Gotland mit dem schwedischen Festland.

1975 steigt die Firma in das Kernkraft-Business ein. Sieben der zwölf bis in die Achtzigerjahre gebauten Reaktoren gehören Vattenfall. Nach vielen Erfahrungen im Energie-Geschäft geschieht die Umstrukturierung in eine Gesellschaft mit beschränkter Haftung in 1992. Drei Jahre später entwirft der Verwaltungsrat erstmals eine Strategie für internationales Wachstum. Nebst der Akquisition des finnischen Strom-Erzeugers Hämeen Sähko eröffnet Vattenfall 1996 eine Geschäftsstelle in Hamburg. Damit beginnt die Geschichte des Unternehmens auf dem deutschen Markt.

1999 kauft die Firma 25,1 Prozent der Anteile an HEW Hamburg. Ein Jahr später vereinbart sie mit E.ON den Kauf der Mehrheits-Anteile von Bewag, einem Berliner Energie-Unternehmen. Der Kauf von Anteilen in Deutschland und anderen europäischen Staaten geht weiter. 2006 ersetzt Vattenfall HEW und Bewag sowie zwei polnische Unternehmen durch seine Marke.

Nachhaltigkeit steht im Zentrum

Dank weitreichender Erfahrungen bleibt Vattenfall als Energie-Produzent nicht stehen. Die Firma ist stetig bemüht, ihre Aktivitäten nachhaltig zu gestalten. Einerseits geht es darum, den Kunden einen umweltgerechten Konsum der Energie zu ermöglichen. Sie gestaltete ihr Portfolio dementsprechend um. Im Fokus der Energie-Gewinnung stehen Quellen, die eine geringe CO2-Emission aufweisen sowie die erneuerbaren Energien. Der Schutz der Natur nimmt neben der Biodiversität einen hohen Stellenwert ein. Vattenfall bemüht sich, die Effizienz der vorhandenen Quellen so gut wie möglich auszunutzen. Ein weiterer Schwerpunkt ist die kontinuierliche Versorgung des Stromnetzes ohne Unterbrechungen.

Die Firma bemützt sich, ihre Angestellten fair zu behandeln und das Unternehmen als sicheren und gesunden Arbeitsplatz anzubieten. Erfahrungen mit Vattenfall zeigen, dass sich das ständige Aktualisieren lohnt. Es steht seit Jahren an der Spitze der europäischen Strom-Versorgung. Es hat jeden Wandel auf dem Energiemarkt unbeschadet überstanden.

Energie-Erzeugung aus diversen Rohstoffen

Führend in nachhaltig erzeugtem Strom schreibt Vattenfall Sicherheit, Sauberkeit und Effizienz ist bei der Wärme- und Energie-Erzeugung groß. Das Unternehmen bemüht sich stetig, den Ansprüchen von Umwelt und Kunden zu genügen. Innovativ stellt die Firma Energie und Wärme aus folgenden Rohstoffen her:

  • Biomasse,
  • Windkraft,
  • Erdgas,
  • Kernkraft,
  • Wasserkraft,
  • Kohle.

Die Energie-Erzeugung aus Biomasse bringt Vorteile mit sich. Die erneuerbare Quelle spielt eine Schlüsselrolle in der Verringerung der CO2-Emissionen in Kohle-Kraftwerken. Seit Jahren stellt das Unternehmen aus Biomasse Wärme her. Jetzt ist es möglich, den Kraftstoff aufgrund positiver Erfahrungen von Vattenfall in die Strom-Erzeugung vermehrt einzubeziehen. Kohle bietet eine stabile Versorgungs-Sicherheit. Sie ist in Europa eine wirtschaftlich attraktive Versorgungs-Quelle. Das Ziel des Unternehmens ist die Wirkungsgrad-Steigerung und die Verringerung der Kohlendioxid-Emission.

Vattenfall besitzt über hundert Wasser-Kraftwerke. Das Unternehmen lotet stetig die Wachstums-Möglichkeiten in Europa aus. Erdgas bietet Versorgungs-Sicherheit und Flexibilität. Als fossiler Brennstoff zeichnet es sich durch niedrigen CO2-Ausstoß aus. Damit gestaltet sich das Portfolio der Firma ausgewogen und führt zu einem idealen Energie-Mix in Europa. Sie beteiligte sich am Bau der Kernkraftwerke in Schweden und besitzt Anlagen in Deutschland. Die Bemühungen um ihre Sicherheit hat oberste Priorität.

Vattenfall hat Erfahrungen mit Windkraft, der am schnellsten wachsenden Energiebranche Europas. Sie steht an der Spitze bei Entwicklung und Betrieb von Anlagen, die bei der Umsetzung der Klimaziele der EU eine Schlüsselposition beinhalten.

Forschung zur Optimierung der Energie-Versorgung Europas.

Vattenfall verfügt über ausreichend Erfahrung in der Forschung. Diese ist notwendig, um in Zukunft an der Energie-Entwicklung in Europa teilzuhaben. Die Aufgabe der Forschung und Entwicklung (FuE) beinhaltet Innovation und Bereitstellung der optimalen Möglichkeiten für das Unternehmen und seine Business Units. Sie setzen wertschaffende Lösungen um. Weiter löst die Abteilung technische Probleme und hilft bei Überprüfungen und Tests der Kraftwerke.

Vattenfalls Forschungs- und Entwicklungs-Abteilung arbeitet in drei verschiedenen Bereichen:

  • Verbesserung der Technologie-Produkte und Anlagen,
  • Entwicklung neuer Technologien,
  • Bewertung und Wahl der für Vattenfall geeigneten Technologien.

Beispiele für die Verbesserung von vorhandenen Systemen sind die bessere Nutzung von Freileitungen, gesteigerte Effizienz der installierten Gasturbinen oder die verminderte Auswirkung von Dämmen auf die Fischwanderung.

Kohlendioxid-Speicherung und -Abtrennung sowie Wellen-Energie sind entwickelte Technologien, die sich auf dem Markt noch nicht etablierten. Vattenfall ist daran, in Geothermie und Energie-Speicherung weitere Forschungs- und Entwicklungsarbeit zu leisten. Das Unternehmen setzt große Hoffnung auf diese Technologien. Vattenfall verbindet Erfahrungen mit dem Fokus, die nachhaltige Entwicklung der Gesellschaft zu unterstützen. Im Vordergrund steht das Ziel, die Lebensqualität der nachkommenden Generationen nicht zu gefährden.

Die Firma stellt sich der Herausforderung in vielfältiger Weise. Diverse technische Lösungen zu überarbeiten und anzupassen ist ein fortlaufender Prozess. Sie ist sich der großen Verantwortung bewusst, die das nachhaltige Umgestalten des heutigen Energiesystems mit sich bringt. Vielfältige Erfahrungen prädestinieren Vattenfall auch in Zukunft, mit ihrer Forschung einen maßgeblichen Beitrag an die Energie-Versorgung Europas zu leisten. Sie trägt dazu bei, Nachhaltigkeit und Innovation zu vereinbaren.

Fazit

Das schwedische Unternehmen entwickelte sich vom staatlichen Betrieb zu einer international relevanten Firma. Durch sorgfältige Planung und das Wahrnehmen von Verantwortung ist es ihm gelungen, europaweit in der Energie-Versorgung zur Spitze zu gehören. Die Leitung ist sich bewusst, dass der Strom- und Wärme-Markt stetig Entwicklungen unterworfen ist. Die Einwohner achten darauf, Energie aus erneuerbaren Quellen zu konsumieren, um die Umwelt nicht unnötig zu belasten. Dies bedarf einer stetigen Überholung der Technologien um das Maximum aus den vorhandenen Ressourcen zu gewinnen.

Erfahrungen zeigen Vattenfall als zuverlässigen Partner in der Energie-Versorgung. Die Firma vereint Tradition, Know-how und Innovation zu einem unschlagbaren und wegweisenden Mix für den stetigen Schwankungen unterworfenen Energiemarkt Europas. Seine Investition in sechs verschiedene Arten der Energie-Produktion weist ihn als kompetenten und erfahrenen Partner aus. Vattenfall zeichnet sich durch seine Bemühungen aus, seinen Mitarbeitern einen sicheren Arbeitsplatz zu bieten. Das Unternehmen von internationaler Bedeutung spielt in Zukunft eine Schlüsselrolle in der Energie-Versorgung Europas.

Hast du Fragen zu Vattenfall?

Du kannst uns hier deine Frage stellen und wir werden uns umgehend um eine Antwort bemühen um Dir so gut wie möglich helfen zu können.
Deine Frage und die passende Antwort findest du dann unten auf dieser Seite.

Vattenfall Erfahrungsbericht schreiben

Lesen Sie bitte vor dem Schreiben unseren Leitfaden für hilfreiche Erfahrungen. Öffnet sich im neuen Fenster.
Mindestlänge 80 Zeichen
Abschicken
Copyright Hilfreiche-Erfahrungen.de alle Rechte vorbehalten