Steirocall Erfahrungen

Was ist eigentlich Steirocall?

Steirocall hilft gegen Entzündungen

Das homöopathische Arzneimittel Steirocall® existiert als Produkt der Steierl-Pharma GmbH. Das Unternehmen besitzt seinen Hauptsitz im Bundesland Bayern. Zahlreiche Verbraucher berichten von positiven Erfahrungen mit Steirocall. Das Naturheilmittel hemmt verschiedene Entzündungs-Reaktionen. Zudem hilft das Produkt gegen Anzeichen der Arthrose. Hierbei spielen die natürlichen Inhaltsstoffe des Medikaments eine wesentliche Rolle.

Die Erfahrungen mit Steirocall belegen die hohe Konzentration an Kieselsäure in der Arznei. Für die Haare und die Knochen nimmt der Rohstoff eine wichtige Bedeutung ein. Zudem befindet sich in dem Produkt Kalk von Austernschalen, der sich ebenfalls positiv auf die Knochenstruktur auswirkt.

Weitere Informationen zu Steirocall
Erfahrungen mit Steirocall
Wirkung
Nebenwirkung
Rezeptpflichtig
Geschmack
Preis-Leistungsverhältnis
Bewertungen zu Steirocall
1 Stern
  (7%)
 
2 Sterne
  (59%)
 
3 Sterne
  (21%)
 
4 Sterne
  (7%)
 
5 Sterne
  (7%)
 
 
2,48 von 5 Sternen
von insgesamt29 Bewertungen
 
Bewertung zu Steirocall abgeben
Bewertung zu Steirocall abgeben
Hier können Sie Steirocall Produkte bequem kaufen

Werde Mitglied

Erfahrungen teilen

Besuchern helfen

Wissen teilen

Besucher informieren

Meinung teilen

Produkte bewerten

Belohnungen kassieren

Weitere Informationen zu Steirocall

Warum erhält Steirocall Relevanz?

Als natürliche Arznei nimmt das Medikament aus dem Hause Steierl Pharma GmbH eine relevante Rolle ein. Dabei bestätigen die Erfahrungen mit Steirocall die entzündungs-hemmende Wirkung des Präparats. In der Regel erhalten die Patienten das homöopathische Mittel rezeptfrei in der Apotheke. Die Darreichungsform besteht in einer Mischung aus flüssigen Verdünnungen, welche die Interessenten einnehmen.

Welche Inhaltsstoffe besitzt die Arznei?

Bei Steirocall handelt es sich um ein registriertes homöopathisches Mittel. Daher enthält das Produkt keine Angabe zu einer therapeutischen Indikation. Jedoch wenden sich die Verbraucher umgehend an ihren Hausarzt, sobald gesundheitliche Beschwerden auftreten. Verwender, die Erfahrungen mit Steirocall machten, bestätigen die Vielfalt der enthaltenen Inhaltsstoffe. Vordergründig beinhaltet das Medikament die in der Fachsprache Acidum silicicum genannte Kieselsäure.

Die Ingredienz überzeugt aufgrund einer breit gefächerten Wirkungsweise. Beispielsweise unterstützt die Kieselsäure den Zellaufbau sowie die Stärkung des Immunsystems. Ebenfalls befindet sich der Stoff Calcium carbonicum Hahnemanni in dem homöopathischen Produkt. Besser als Austernschalenkalk bekannt, hilft das Präparat bei der Verbesserung der Knochendichte. Dadurch vermindern sich Schmerzen in den Knochen und den Gelenken. Weitere Rohstoffe sind:

  • Kalmus,
  • Calcium phosphoricum,
  • Ackerschachtelhalm,
  • Stechpalme,
  • Frauenmantel
  • und Beinwell.

Vorrangig Letzteres eignet sich bei der Hemmung von Entzündungen. Zudem besitzt der Stoff eine schmerzlindernde und abschwellende Wirkung. Neben den pflanzlichen Bestandteilen enthält das natürliche Heilmittel zu 43 Prozent Ethanol. Aufgrund dieses Alkohol-Gehalts verzichten Kinder, Schwangere und Frauen in der Stillzeit auf die Einnahme von Steirocall.

Weist das Produkt Neben- und Wechselwirkungen auf?

Vorrangig belegen die Erfahrungen mit Steirocall den hohen Anteil an Alkohol in der Arznei. Für Alkoholkranke empfiehlt sich die Verwendung des natürlichen Mittels aus diesem Grund nicht. Des Weiteren sehen Personen mit einem Leberschaden sowie einer organischen Erkrankung des Gehirns von der Anwendung des pharmazeutischen Medikaments ab. Neigen die Verwender zu epileptischen Anfällen, konsultieren sie vor dem Einnehmen der Arznei ihren Hausarzt.

Explizite Wechselwirkungen sind bei dem homöopathischen Produkt nicht bekannt. Jedoch zeigen die Erfahrungen mit Steirocall, dass Genussmittel dessen Wirkung negativ beeinflussen. Zusätzlich führt der Konsum von Reizmitteln zu einer veränderten Wirkungsweise der Arznei. Nehmen die Verbraucher andere Medikamente ein, befragen sie vor der Verwendung des natürlichen Heilmittels ihren Hausarzt oder den Apotheker. Auf diese Weise verringert sich das Risiko, einen Folgeschaden zu erleiden.

Bisher existieren bei dem Medikament keine Angaben zu vorhandenen Nebenwirkungen. Jedoch besteht die Gefahr, dass sich vorhandene Beschwerden verschlimmern. Hierbei sprechen die Ärzte von einer Erstverschlimmerung. Die Mindesthaltbarkeit der Arznei liegt bei fünf Jahren.

Wie erfolgt die Anwendung des Mittels?

Bei der Dosierung der Tropfen spielt das individuelle Bedürfnis der Patienten eine wesentliche Rolle. Positive Erfahrungen mit Steirocall entstehen ausschließlich durch die ordnungsgemäße Einnahme der Arznei. Hierfür benötigen die Interessenten ein Glas Wasser, um die homöopathische Flüssigkeit zu verdünnen. Die Packungsbeilage empfiehlt, das Präparat dreimal täglich vor den Mahlzeiten einzunehmen.

Ohne die Meinung eines Arztes konsumieren die Patienten das Mittel nicht über einen längeren Zeitraum. Um Komplikationen zu vermeiden, nutzen die Verwender eine kurmäßige Anwendung. Das bedeutet, sie nehmen das Steirocall zweimal jährlich zwei bis drei Wochen am Stück ein.

Die Geschichte des Unternehmens

Die Geschichte der Firma Steierl Pharma GmbH beginnt im Juli 1949. Zu dieser Zeit gründet der Apotheker Hans Steierl Senior in einem Stadtteil Münchens eine Arzneimittel-Produktion. Vorerst übernimmt dieser die Produktion von Tabletten und Dragees für amerikanische Soldaten. In den Folgejahren entwickelt der Unternehmer zunehmend pharmazeutische Erzeugnisse. Dabei entstand das heute noch bekannte Standard-Komplex-Homöopathicum Steirocall.

Das Mittel hilft gegen Arthrosen in allen Gelenken, Beschwerden in der Bandscheibe sowie bei einer schlechten Kallusbildung. Nach dem Tod des Firmengründers im Jahr 1963 übernimmt dessen Frau die Führung des Betriebs. Dieser nennt sich "Apotheker Hans Steierl Nachfolger". Neun Jahre später zieht die Firma nach Herrsching am Ammersee um. Das Produkt-Sortiment verstärkt sich. Zusätzlich ermöglichen Forschungen eine verbesserte Qualität der pharmazeutischen Arzneien. Zu Beginn der 80er-Jahre übernimmt der Sohn, Hans Steierl, die Leitung des Unternehmens.

Seit dem Oktober 1990 trägt der Betrieb den Namen Steierl Pharma GmbH. Neben der qualitativen Hochwertigkeit der Medikamente steht die Nachhaltigkeit im Vordergrund. Zunehmend stehen der Schutz der Umwelt sowie ökologische Gesichtspunkte im Fokus. Aktuell beschäftigt der Betrieb 17 Mitarbeiter und befindet sich noch immer im Familienbesitz.

Die Wirkung von Steirocall in der Zusammenfassung

Als homöopathisches Mittel erhalten die Interessenten Steirocall rezeptfrei in der Apotheke. Aufgrund seiner entzündungs-hemmenden Wirkstoffe eignet sich die Arznei gegen Arthrose-Beschwerden. Zahlreiche Verbraucher berichten von positiven Erfahrungen mit Steirocall. Vorrangig liegt das an der hohen Qualität der Produkte. Neben den natürlichen Rohstoffen enthält das Medikament Alkohol.

Aus diesem Grund eignet sich das pharmazeutische Mittel nicht für Kinder oder schwangere Frauen. Zusätzlich sehen alkoholkranke Menschen von der Einnahme der Tropfen ab. Leiden die Patienten unter einem Leberschaden oder Epilepsie, konsultieren sie vor der Anwendung des Medikaments ihren Hausarzt, um eventuelle Folgeschäden zu vermeiden.

Hast du Fragen zu Steirocall?

Du kannst uns hier deine Frage stellen und wir werden uns umgehend um eine Antwort bemühen um Dir so gut wie möglich helfen zu können.
Deine Frage und die passende Antwort findest du dann unten auf dieser Seite.

Steirocall Erfahrungsbericht schreiben

Lesen Sie bitte vor dem Schreiben unseren Leitfaden für hilfreiche Erfahrungen. Öffnet sich im neuen Fenster.
Mindestlänge 80 Zeichen
Abschicken
Copyright Hilfreiche-Erfahrungen.de alle Rechte vorbehalten