Skrill Erfahrungen

Was ist eigentlich Skrill?

Komfortables, bargeldloses Zahlen im World Wide Web begünstigen gute Skrill-Erfahrungen

Der Handel im World Wide Web auf Shops und Portalen boomt. Dementsprechend besteht häufig Bedarf an einem Dienst, welcher das Bezahlen über das Internet ermöglicht. An dieser Stelle sorgen gute, positive Skrill-Erfahrungen für Aufmerksamkeit. Das ehemals als Moneybookers bekannte elektronische Geldinstitut ermöglicht einen online-basierten Zahlungsprozess.

Besagtes Unternehmen existiert seit 2001. Folglich blickt das mittlerweile unter der Marke Skrill agierende Institut auf eine in Relation zur Existenz des Internets lange Geschichte mit dementsprechend vielen Erfahrungen zurück. Im weiteren Verlauf erhält der Leser ausführliche Informationen über das Angebot von Skrill.

Weitere Informationen zu Skrill
Erfahrungen mit Skrill
Support
Angebotsvielfalt
Filialnetz
Ansprechpartner
Preis-Leistungsverhältnis
Bewertungen zu Skrill
1 Stern
  (0%)
 
2 Sterne
  (0%)
 
3 Sterne
  (0%)
 
4 Sterne
  (0%)
 
5 Sterne
  (0%)
 
 
0,00 von 5 Sternen
von insgesamt0 Bewertungen
 
Bewertung zu Skrill abgeben
Bewertung zu Skrill abgeben
Hier können Sie Skrill Produkte bequem kaufen

Werde Mitglied

Erfahrungen teilen

Besuchern helfen

Wissen teilen

Besucher informieren

Meinung teilen

Produkte bewerten

Belohnungen kassieren

Weitere Informationen zu Skrill

Skrill: Bezahlen mit dem Digital Wallet

Das elektronische Geldinstitut Skrill (ehemals Moneybookers) bietet für Kunden und Händler einen attraktiven Service. Über Skrill senden die Nutzer bargeldlos gewünschte Summen über E-Mails. Das entsprechende Angebot sorgt für einen deutlich erhöhten Komfort bei der Bezahlung im World Wide Web in Onlineshops sowie auf anderen Plattformen. Dementsprechend berichten die Nutzer von zufriedenstellenden Skrill-Erfahrungen.

Um die Dienstleistung von Skrill zu nutzen, findet zunächst eine Registrierung statt. Dadurch bekommt der Nutzer seine "Digital Wallet" (digitale Geldbörse). Anschließend existiert die Möglichkeit, in Shops zu bezahlen oder an ausgewählte Personen Geld zu senden. Letzteres setzt ein ausreichendes Guthaben bei Skrill voraus. Die Aufladung erfolgt beispielsweise über eine Überweisung vom Bankkonto.

Geldtransfer im Internet mittels E-Mail

Skrill gilt mittlerweile als einer der populärsten Bezahl-Dienstleister des World Wide Webs. Der Service transferiert Geld in den gewünschten Beträgen per E-Mail. Da die angewiesene Summe in Echtzeit beim Empfänger zur Verfügung steht, besitzt Skrill einen Vorteil gegenüber alternativen Zahlungsoptionen wie der klassischen Überweisung. Dementsprechend berichten die Nutzer von positiven Skrill-Erfahrungen.

Die Dienstleistung von Skrill adressiert die vielfältigen Bedürfnisse der Internet-Nutzer. Das zeigt sich bereits beim Online-Shopping: Dank Skrill erhält der Händler unmittelbar nach der Bestellung die zugehörige Zahlung. Dementsprechend verkürzt sich der Zeitraum bis zum Versand der gewünschten Ware erheblich.

Außerdem erfreuen sich Wetten oder der Handel mit Devisen auf Internetportalen großer Beliebtheit. Mit Skrill lädt der Kunde auf einfache und schnelle Weise sein Guthaben auf, platziert Wetten, erwirbt Devisen oder sendet Geld an Privatpersonen über eine E-Mail. Dazu ermöglicht das Institut den sogenannten "Ingame"-Kauf von kostenpflichtigen Zusatzoptionen bei Spielen. Dementsprechend akzeptieren und schätzen zahlreiche Portale im World Wide Web die Bezahlung per Skrill.

Das Unternehmen hinter Skrill

Hinter Skrill steht die "Gatcombe Park Ventures Limited", die als Muttergesellschaft agiert. Der Sitz befindet sich in London, daher befindet sich das Unternehmen unter Aufsicht der englischen Behörde "Financial Services Authority". Die Gründung von Skrill datiert auf das Jahr 2001 unter dem Namen Moneybookers. Seit Februar 2003 besitzt das Institut die für die Ausgabe von elektronischem Geld erforderliche Lizenz als E-Bank. Zehn Jahre später erfolgt die Umbenennung in die Marke Skrill.

Das Geschäftsmodell von Skrill zeigt Erfolg. Mittlerweile gehört das Unternehmen zu den größten Dienstleistern für Zahlungen im Internet. Nach eigenen Angaben zählt das Institut über 36 Millionen Kunden aus weltweit mehr als 200 Ländern. Letztere berichten von guten Erfahrungen mit Skrill. Zudem zertifiziert der TÜV Skrill als "geprüftes Zahlungssystem".

"Digital Wallet" nach der Registrierung

Der Einsatz von Skrill, um einen Betrag im Internet zu bezahlen, setzt eine Registrierung voraus. Infolgedessen erhält der Nutzer ein eigenes Konto auf der zugehörigen Plattform. Das Konto trägt auf der Plattform den Namen "Digital Wallet". Das System basiert auf dem Prepaid-Prinzip.

Um den Service von Skrill zu nutzen, lädt der Kunde zunächst Guthaben auf sein Konto. Das erfolgt beispielsweise in Form einer Abbuchung vom Girokonto. Die Aufladung in besagter Form kostet keine Gebühren. Allerdings dauert es ungefähr zwei Tage, ehe das Geld zur Verfügung steht. Bei einigen Aufladungs-Optionen erhebt Skrill eine zusätzliche, geringe Gebühr. Allerdings kennzeichnen die Seitenbetreiber diesen Fakt deutlich.

Gute Skrill-Erfahrungen dank geringer Gebühren

Der Einkauf in einem Onlineshop setzt laut Aussage von Skrill kein Prepaid-Guthaben voraus. In diesem Fall bucht das Unternehmen den Betrag von der angegebenen Kreditkarte oder dem Bankkonto ab. Die Gestaltung der Gebühren bei Transaktionen hängt vom Ablauf ab. Empfängt ein Nutzer über sein Skrill-Konto von anderen Nutzern einen Betrag, so bezahlt der empfangende Benutzer dafür keine Gebühren.

Sendet der Nutzer dagegen selbst an eine andere Skrill Wallet oder eine E-Mail-Adresse Geld, dann verlangt der Anbieter ein Prozent der überwiesenen Summe. Es existiert eine feste Maximalgrenze für die Gebühren. Im Falle einer Bezahlung in einem Online-Shop, der Skrill akzeptiert, fallen keine Kosten für die Nutzung an.

Die guten Skrill-Erfahrungen hängen damit zusammen, dass die Anmeldung keine Kosten verursacht. Lediglich bei einer Inaktivität bucht das Unternehmen monatlich eine Bereitstellungsgebühr ab. Der Status der Inaktivität tritt ein, nachdem sich ein Nutzer in den vergangenen zwölf Monaten nicht in sein Konto einloggte oder keine Zahlung erfolgte.

Geldtransfer an nicht-registrierte Personen

Skrill bietet seinen Kunden die Möglichkeit, auch Geld an Personen zu senden, die kein Konto bei der besagten Plattform besitzen. Hierbei gibt der Sender lediglich die E-Mail-Adresse des Empfängers und den zugehörigen Betrag an. Der nicht-registrierte Empfänger der Geldsendung bekommt von Skrill eine Benachrichtigung per E-Mail. Darin fordert das Unternehmen die Person auf, sich ein neues Konto anzulegen. Anschließend erhält sie Zugriff auf das gesendete Geld.

Standardmäßig deckelt Skrill die Transaktionen auf ein gewisses Limit. Auf Wunsch existiert die Option, das Limit zu entfernen. Nach dem Abschluss einer Transaktion gibt es keine Möglichkeit mehr, die Zahlung zu stornieren. Die Auszahlung von vorhandenem Guthaben bei Skrill erfolgt beispielsweise über eine Überweisung auf ein angegebenes Bankkonto. Alternativ gibt es die Möglichkeit, mit einer Prepaid-MasterCard an Geldautomaten abzuheben.

Skrill 1-Tap: Mit einem Klick bezahlen

Einen besonderen Service des E-Geldinstitutes, der positive Skrill-Erfahrungen begünstigt, stellt das Bezahlen per "Skrill 1-Tap" dar. Es handelt sich um eine komfortable Zahlmöglichkeit mit mobilen Endgeräten wie Tablet-PCs oder Smartphones. Ausgewählte Onlineshops unterstützten das angesprochene Skrill 1-Tap. Bei den zugehörigen Händlern zahlen Kunden mit nur einem Klick ihre bestellten Produkte.

Der Nutzer tippt lediglich den "Skrill 1-Tap-Button" an. Bei der erstmaligen Verwendung erscheint ein Anmelde-Fenster. Danach reicht besagter einmaliger Klick aus, um mit der bei Skrill hinterlegten bevorzugten Zahlungsmethode den Bestellbetrag an den Shop zu überweisen.

Hast du Fragen zu Skrill?

Du kannst uns hier deine Frage stellen und wir werden uns umgehend um eine Antwort bemühen um Dir so gut wie möglich helfen zu können.
Deine Frage und die passende Antwort findest du dann unten auf dieser Seite.

Skrill Erfahrungsbericht schreiben

Lesen Sie bitte vor dem Schreiben unseren Leitfaden für hilfreiche Erfahrungen. Öffnet sich im neuen Fenster.
Mindestlänge 80 Zeichen
Abschicken
Copyright Hilfreiche-Erfahrungen.de alle Rechte vorbehalten