Nokia Music+ Erfahrungen

Was ist eigentlich Nokia Music+?


Bei Nokia Music+ handelt es sich um die kostenpflichtige Variante des Streaming-Dienstes Nokia Music. Seit Januar 2013 kombiniert Nokia die Vorteile der jederzeit verfügbaren Musik mit dem Mix Radio des Unternehmens. Zahlreiche Kunden berichten über positive Erfahrungen mit dem Nokia Music+ Music-Streaming-Dienst. Einen speziellen Vorteil bildet dessen unkomplizierte Verwendung.

Weitere Informationen zu Nokia Music+
Erfahrungen mit Nokia Music+
Anzahl der Songs
Qualität der Songs
Offline Hörbar
Aktualität der Songs
Preis-Leistungsverhältnis
Bewertungen zu Nokia Music+
1 Stern
  (0%)
 
2 Sterne
  (0%)
 
3 Sterne
  (0%)
 
4 Sterne
  (40%)
 
5 Sterne
  (60%)
 
 
4,60 von 5 Sternen
von insgesamt5 Bewertungen
 
Bewertung zu Nokia Music+ abgeben
Bewertung zu Nokia Music+ abgeben
Hier können Sie Nokia Music+ Produkte bequem kaufen

Werde Mitglied

Erfahrungen teilen

Besuchern helfen

Wissen teilen

Besucher informieren

Meinung teilen

Produkte bewerten

Belohnungen kassieren

Weitere Informationen zu Nokia Music+

Nokia Music+ bietet mehr Musik

Im Gegensatz zu seinem Vorgänger Nokia Music besitzt der Dienst Nokia Music+ diverse Verbesserungen. Das Unternehmen bietet seinen Kunden das Programm in mehreren Ländern an. In Deutschland erfreuten sich zuerst die Besitzer eines Nokia Lumia an der erneuerten Version des Musik-Streaming-Dienstes. Für diesen Nutzerkreis besteht nicht länger die Möglichkeit, den Service kostenfrei zu beziehen. Um ihre favorisierten Titel zu jedem Zeitpunkt zu hören, kaufen die Interessenten ein Abonnement. Dessen Preis beträgt pro Monat 3,99 Euro.

 

Neue Funktionen mit Nokia Music+

Die Erfahrungen mit dem Nokia Music+ Music-Streaming-Dienst belegen die Verbesserungen des ursprünglichen Programms. Zu den neuen Features zählt eine veränderte Bezahl-Variante. Die Kunden erhalten durch den Service die Möglichkeit, ihre Lieblingstitel unbegrenzt offline zu speichern. Somit hören sie ihre bereits heruntergeladenen Songs auch ohne eine Verbindung zum Internet. Mehrere Playlists spielen die Kunden problemlos im Offline-Modus ab. Bei der kostenfreien Variante liegt die Begrenzung bei maximal vier Wiedergabelisten.

Des Weiteren besteht bei dem Streaming-Dienst Nokia Music+ die Option, die Playlists offline zu bearbeiten. Unbeliebte Titel löschen sie ohne Probleme. Zudem gibt es die Möglichkeit, einzelne Lieder innerhalb der Listen zu verschieben. Die Erfahrungen mit dem Nokia Music+ Music-Streaming-Dienst zeigen die qualitativen Neuerungen des Systems. Der Grund hierfür besteht in einer veränderten Datenform der Titel. Der Streaming-Dienst ermöglicht es den Käufern, die Musikdateien in einer weniger stark komprimierten Form zu erwerben. Dadurch verbessert sich die Audio-Qualität der Lieder.

 

Die Verbesserungen des Streaming-Dienstes

Das neue Feature funktioniert speziell auf stationären Geräten. Im Gegensatz zu mobilen Apparaten besitzen sie ein höheres Datenvolumen und eine schnellere WLAN-Verbindung. Für Hobbysänger hält der Streaming-Dienst Nokia Music+ ebenfalls diverse Vorteile bereit. Beispielsweise blenden die Interessenten bei ihren favorisierten Liedern die Songtexte ein. Diese Karaoke-Funktion hebt das Programm des Unternehmens Nokia von anderen Streaming-Diensten ab.

Weiterhin ermöglicht es Nokia Music+ den Nutzern, Songs auf der Playlist unbegrenzt zu überspringen. Die Interessenten spulen zu einem bestimmten Titel vor oder zurück. Dabei belegen die Erfahrungen mit dem Nokia Music+ Music-Streaming-Dienst die musikalische Vielfalt des Programms. Die Kunden erhalten einen unbegrenzten Zugriff auf den gesamten Musik-Katalog. Somit stehen Hits internationaler Künstler in unterschiedlichen Genres zur Verfügung.

Den kostenpflichtigen Streaming-Dienst nutzen die Käufer auf verschiedenen Geräten. Die Web-App ermöglicht den Zugang zu dem persönlichen "Nokia-Music+"-Account vom:

  • PC,
  • Laptop,
  • Tablet oder
  • Smartphone.

Diesen Zugang erlaubt im gleichen Fall eine auf HTML5 basierende Website. Die neue Funktion besitzt einen deutlichen Fortschritt gegenüber der kostenlosen Version des Streaming-Dienstes. Bei diesem funktioniert das Hören der gewünschten Musik ausschließlich auf Geräten der Firma Nokia. Die Bezahlung bei Nokia Music+ erfolgt per Kreditkarte.

 

Nokia Music+ bietet einen großen Musik-Katalog

Bei dem Streaming-Dienst Nokia Music+ gelingt das Herunterladen der Lieblingsmusik über das Mobilfunk- oder einem WLAN-Netz. Dabei beweisen die positiven Erfahrungen mit dem Nokia Music+ Music-Streaming-Dienst das reichhaltige Musik-Angebot. Das der Plattform umfasst 22 Millionen Songs. Kunden erhalten Zugriff auf Singles und ganze Alben. Die Lieder stammen aus unterschiedlichen Kategorien wie Hip-Hop, Rock und Soul sowie R'n'B. Freunde von Jazz oder Indie-Musik kommen mit dem Nokia-Dienst ebenfalls auf ihre Kosten.

Bereits bei der Basis-Version gibt es zahlreiche Funktionen, an denen sich die Nutzer erfreuen. Sie erstellen ihre individuelle Wiedergabeliste und bearbeiten sie nach Belieben. Ebenso laden sie die beliebten Lieder auf ein mobiles Gerät. In der MP3-Datei speichert der Nutzer diese problemlos. Über eine Zune-PC-Software oder einen Windows Phone 7 Connector übertragen die Interessenten eigene Titel in die Playlists. Gefällt den Käufern ein Lied besonders, erwerben sie es auf unkomplizierte Weise in dem Nokia Music Store.

Somit fügen die Nutzer den Hit dauerhaft in ihre Musik-Bibliothek ein. Ein weiteres Feature stellt das Mix-Radio dar. Durch dieses Programm erstellen die Kunden eigene Genre-Mixe, die zu ihrem individuellen Musikprofil passen. Weiterhin erhalten die Nutzer Hör-Empfehlungen. Diese erstellt der Service, indem er die vorhandenen Lieblingssongs analysiert und ähnliche Titel vorstellt. Die Hör-Empfehlungen fließen automatisch in die Playlists ein. Somit erhält der Käufer auf deren genaue Zusammenstellung keinen Einfluss.

Die Interessenten fassen Titel aus mehreren Listen zu einer separaten Playlist zusammen. Beispielsweise wählen sie für den Vorgang Wiedergabelisten bekannter Künstler oder professioneller DJs. Dadurch lernt der Nutzer neue Musik kennen. Zahlreiche Verwender profitieren von ihren Erfahrungen mit dem Nokia Music+ Music-Streaming-Dienst und den erweiterten Funktionen. Um diese auszuprobieren, bietet der finnische Handyhersteller eine kostenfreie Probewoche für den Streaming-Dienst an.

 

Die Besonderheiten des Mix-Radios

Das aus der kostenfreien Version bekannte Mix-Radio verfügt ebenso über deutliche Verbesserungen. Der Streaming-Dienst Nokia Music+ stellt auf Wunsch des Nutzers persönliche Playlists zusammen. Das bedeutet, dass er die einzelnen Lieder nicht eigenständig zusammenfügt. Um von dem Angebot zu profitieren, zahlen die Interessenten keine weitere Gebühr. Der Service stellt einen kostenfreien Dienst bei Nokia Music+ dar.

Die Kunden hören mit dem Mix-Radio zahlreiche Internet-Radiosender. Sie spielen Lieder eines Genres oder einer bestimmten Epoche ab. Um eine individuelle Wiedergabeliste zu erhalten, wählen die Verwender drei Bands oder Einzelkünstler aus. Das Programm analysiert die Selektion und stellt basierend darauf eine Playlist zusammen. Sie umfasst 50 bis 200 Songs. Die Reihenfolge derselben bestimmt das Mix-Radio. Für die Käufer besteht jederzeit die Option, unerwünschte Lieder auszublenden. Auch dies merkt sich das Programm.

Der Streaming-Dienst Nokia Music+ verfügt über Vereinbarungen mit den Major-Labels und zahlreichen Independent-Plattenfirmen. Auch freie Künstler stellen ihre Werke in dem Service zur Verfügung. Die Vielfalt der Titel stellt einen weiteren Vorteil des Programms dar. Den deutlichen Unterschied zwischen der kostenfreien und der kostenpflichtigen Version des Service bestätigen die Erfahrungen mit dem Nokia Music+ Music-Streaming-Dienst.

 

Die Vorteile des Streaming-Dienstes Nokia Music+

Gegenüber der kostenfreien Version besitzt der Streaming-Dienst Nokia Music+ mehrere Verbesserungen. Ein höheres Datenvolumen ermöglicht eine Änderung der Audio-Qualität. Diese zeigt sich deutlich verbessert bei den einzelnen Songs. Die Erfahrungen mit dem Nokia Music+ Music-Streaming-Dienst belegen die unkomplizierte Verwendung des Programms. Die Nutzer erstellen problemlos ihre individuelle Musikauswahl und bearbeiten sie. Dies gelingt im gleichen Fall im Offline-Modus. Ihre Lieblingsmusik übertragen die Verwender auf verschiedene Geräte.

Der Nokia Music+ Streaming-Dienst funktioniert auf stationären und mobilen Geräten. Mit einer App integriert der Nutzer Titel vom eigenen Smartphone in die Playlists. Der gesamte Musik-Katalog des Streaming-Dienstes umfasst mehr als 22 Millionen Titel. Dabei bekommen die Nutzer unbegrenzten Zugriff auf Singles und Alben internationaler Musiker. Eine Funktion des Programms stellt das Mix-Radio dar. Dieser Service stellt den Verwendern individuelle Streams zusammen. Das geschieht auf Basis von drei von dem Kunden gewählter Bands oder Einzelkünstler.

Hast du Fragen zu Nokia Music+?

Du kannst uns hier deine Frage stellen und wir werden uns umgehend um eine Antwort bemühen um Dir so gut wie möglich helfen zu können.
Deine Frage und die passende Antwort findest du dann unten auf dieser Seite.

Nokia Music+ Erfahrungsbericht schreiben

Lesen Sie bitte vor dem Schreiben unseren Leitfaden für hilfreiche Erfahrungen. Öffnet sich im neuen Fenster.
Mindestlänge 80 Zeichen
Abschicken
Copyright Hilfreiche-Erfahrungen.de alle Rechte vorbehalten