Joya Schuhe Erfahrungen

Was ist eigentlich Joya Schuhe?

Im schweizerischen Roggwil am Bodensee entstehen bequeme und gesundheitsfördernde Schuhe, die zum Wohlbefinden ihrer Träger beitragen. Diese berichten von positiven Erfahrungen. Joya Schuhe verbessern nach Hersteller-Angaben die Körperhaltung und beugen Erkrankungen oder Fehlstellungen der Füße vor.

Was sind Joya Schuhe?

Joya Schuhe verdanken ihre gesundheitsfördernden Eigenschaften einer innovativen Technologie. Sie gelten als die weichsten auf dem Markt erhältlichen Schuhe. Vor allem Menschen mit Fuß-Fehlstellungen und Erkrankungen der Wirbelsäule, der Füße oder des gesamten Bewegungs-Apparates profitieren von der entlastenden Sohle des Schuhs. Auch vorbeugend wirkt das Prinzip, das sich dem Fuß anpasst und den natürlichen Boden, für den die menschlichen Füße geschaffen sind, imitiert.

Erfahrungen zufolge, die Joya Schuhe mit ihren Produkten machte, entscheidet auch bei Funktions-Schuhen auf den ersten Blick die Optik. Schuhe gelten als wichtiger Teil der Mode und des Stils einer Person. Daher setzt das Unternehmen neben dem gesundheitlichen Aspekt auch auf das Design der Schuhe. Sie sind in verschiedenen Ausführungen und Farben. Somit verlieren die Gesundheits-Schuhe ihr schlechtes Image als unmodernes Hilfsmittel für alte Leute.

Weitere Informationen zu Joya Schuhe
Erfahrungen mit Joya Schuhe
Qualität
Angebotsvielfalt
Support
Lieferzeit
Preis-Leistungsverhältnis
Bewertungen zu Joya Schuhe
1 Stern
  (0%)
 
2 Sterne
  (38%)
 
3 Sterne
  (0%)
 
4 Sterne
  (13%)
 
5 Sterne
  (50%)
 
 
3,75 von 5 Sternen
von insgesamt8 Bewertungen
 
Bewertung zu Joya Schuhe abgeben
Bewertung zu Joya Schuhe abgeben
Hier können Sie Joya Schuhe Produkte bequem kaufen

Werde Mitglied

Erfahrungen teilen

Besuchern helfen

Wissen teilen

Besucher informieren

Meinung teilen

Produkte bewerten

Belohnungen kassieren

Weitere Informationen zu Joya Schuhe

Geschichte des Unternehmens

Der Unternehmer Karl Müller junior wuchs mit dem Schuhgeschäft seines Vaters Karl Müller senior auf. Dieser erlangte Bekanntheit mit seinem Funktionsschuh MBT (Masai-Barfußtechnologie), den er im Jahr 1996 auf den Markt brachte. Er entwickelte die weltweit erfolgreiche Abroll-Sohle, derer sich auch sein Sohn für den Joya Schuh bediente.

2006 verkaufte Karl Müller senior sein Unternehmen, als er mit seinen Investoren keine Einigung fand. Er gründete ein neues Unternehmen unter dem Namen kybun und brachte den neuen Funktions-Schuh kyBoot heraus.

Zeitgleich tat sich sein Sohn Karl Müller junior mit dem Marketing-Mitarbeiter von MBT Claudio Minder zusammen. Gemeinsam entwickelten die beiden Jungunternehmer in Roggwil am Bodensee in der Schweiz ihren Wohlfühlschuh, wie sie ihn nennen. Ziel waren Schuhe, die für eine Förderung der Gesundheit sorgten, optisch ansprechend wirkten und keine besonderen Gangarten erforderten. Anders als bei den MBT-Schuhen sind bei den Joya Schuhen Erfahrungen zufolge keine Kurse notwendig, mit denen Kunden das Laufen in den Funktions-Schuhen erst erlernen.

Aus der Idee entstand schnell ein großes Sortiment an Modellen mit verschiedenen Funktionen für Damen und Herren. Heute ist Joya ein etabliertes Unternehmen für Funktions-Schuhe und verkauft 80 Prozent seiner Produkte nach Deutschland.

Wie funktioniert das Konzept?

Erfahrungen von Joya Schuhen zufolge ist es für den Bewegungs-Apparat des Menschen ungesund, permanent auf ebenen, widerstandsarmen Flächen wie beispielsweise Asphalt zu laufen.

Der Fuß des Menschen ist dafür gemacht, über unebene, weiche und nachgiebige Böden zu gehen. Ist dies durchgängig nicht möglich, kommt es zu Rückenproblemen und Erkrankungen der Wirbelsäule sowie zu Fehlstellungen der Füße. Die weiche Sohle der Schuhe von Joya federt die Schritte ab und imitiert den unebenen Boden, der sonst nur in den Wäldern zu finden ist.

Technologie des Joya Schuhs

Die langjährigen Erfahrungen von Joya Schuhe kommen in der innovativen Technologie, die hinter der berühmten Abroll-Sohle steckt, zum Tragen. Der gesamte Schuh besteht aus atmungsaktiven, hochqualitativen Materialien, die den idealen Tragekomfort garantieren und für eine optimale Passform sorgen.

Die weiche, sehr elastische Mittelsohle des Joya Schuhs besteht aus PU-Weichschaum. Das Material ermöglicht es der Sohle, sich individuell an den Fuß anzupassen. Es besitzt eine entlastende und stark dämpfende Wirkung. Auf der Mittelsohle liegt eine atmungsaktive Innensohle auf. Diese ist luftdurchlässig, antibakteriell und waschbar.

Das äußere Material ist widerstandsfähig, witterungsbeständig und robust. Die Außensohle besteht aus Naturkautschuk und besitzt ein solides Profil. So eignen sich die Joya Schuhe für jedes Wetter und jeden Untergrund.

Studien belegen die Wirkung

Dass die Joya Schuhe Erfahrungen zufolge gesundheitsfördernd wirken, beweist eine Studie zu den Gang-Parametern von verschiedenen Schuhen vom "Biomechanischen Institut "der EZH Zürich. Die Kraft, mit welcher der Fuß in einem Joya Schuh auf den Boden auftrifft, ist wesentlich kleiner, als es barfuß der Fall wäre. Der Bewegungs-Winkel ist größer als in herkömmlichen Schuhen, was den Bedingungen für das Laufen auf natürlichem, weichem und nachgiebigem Boden entspricht. Auch gestalten sich die Bewegungs-Abläufe harmonischer.

Auf die Haltung wirkt sich das Tragen von Joya Schuhen ebenfalls positiv aus. Die Wirbelsäule richtet sich ohne das Zutun des Trägers auf. Gleichzeitig aktivieren sich die Muskeln in den Waden, den Oberschenkeln und den Beinen. Die Wirkung zieht sich weiter nach oben bis zu dem Po und den Bauchmuskeln.

Durch die Aktivierung der Muskeln richtet sich der Körper auf und die Haltung verbessert sich. Personen, welche die Joya Schuhe tragen, beugen somit Fehlstellungen der Füße, Erkrankungen der Wirbelsäule und Störungen des Bewegungs-Apparates vor. Das bezeugen auch die Erfahrungen von Joya Schuhe hinsichtlich der gesundheitlichen Förderung.

Ausführungen von Joya Schuhen

Design und Optik stellen neben den gesundheitlichen Aspekten einen wichtigen Teil des Konzepts von Joya dar. Für jede Situation sind angepasste Modelle erhältlich. So gibt es den Schuh in den Varianten:

  • Turnschuh,
  • Outdoor,
  • Stiefel,
  • Sneaker,
  • Halbschuh,
  • Slipper,
  • Sandale,
  • Ballerina.

Für jede Variante sind die drei verschiedenen Sohlen-Modelle Soft Roll, Soft Style und Soft Pro wählbar. Farben und Aufmachung gibt es in zahlreichen unterschiedlichen Designs, die modisch zu verschiedenen Stilen passen.

Fazit zu den Joya Schuhen

Wie Erfahrungen mit den Joya Schuhen zeigen, handelt es sich um Funktions-Schuhe zum Wohlfühlen, welche die Gesundheit der Füße und des Bewegungs-Apparates fördern. Die Schuhe zeichnen sich durch ihre besonders weiche Sohle aus, welche die Schritte abfedert und sich dem Fuß individuell anpasst. Da der menschliche Körper nicht darauf ausgerichtet ist, permanent auf Asphalt zu laufen, imitieren die Sohlen der Joya Schuhe den weichen, nachgiebigen Boden, der in der Natur zu finden ist. Die Funktions-Schuhe sind in verschiedenen Designs und Ausführungen für jede Gelegenheit erhältlich.

Hast du Fragen zu Joya Schuhe?

Du kannst uns hier deine Frage stellen und wir werden uns umgehend um eine Antwort bemühen um Dir so gut wie möglich helfen zu können.
Deine Frage und die passende Antwort findest du dann unten auf dieser Seite.

Joya Schuhe Erfahrungsbericht schreiben

Lesen Sie bitte vor dem Schreiben unseren Leitfaden für hilfreiche Erfahrungen. Öffnet sich im neuen Fenster.
Mindestlänge 80 Zeichen
Abschicken
Copyright Hilfreiche-Erfahrungen.de alle Rechte vorbehalten