Germanwings Erfahrungen

Was ist eigentlich Germanwings?

Erfahrungen mit Germanwings zeigten, dass die Billigflug-Tochter der Deutschen Lufthansa zu günstigen Preisen solide Leistungen anbietet und damit einen großen Erfolg erzielte. Im Jahr 2015 stellte Germanwings die drittgrößte Fluggesellschaft Deutschlands dar, was das Fahrgast-Aufkommen und die Flottenstärke betrifft.

Gründung der Germanwings GmbH

Im Jahr 1996 gründete die seit 1993 bestehende Eurowings Luftverkehrs AG – ein Zusammenschluss aus dem Nürnberger Flugdienst und der Reise- und Industrieflug – das Unternehmen noch als Eurowings Flug GmbH. Am 27. Oktober 2002 erhielt es den neuen Namen Germanwings GmbH, blieb jedoch weiterhin eine 100-prozentige Tochter der Eurowings Luftverkehrs AG. Im Jahr 2009 verkaufte diese die Germanwings GmbH, die ihren Hauptsitz in Köln hat, an die Lufthansa.

Weitere Informationen zu Germanwings
Erfahrungen mit Germanwings
Service
Zuverlässigkeit
Angebote
persönlicher Support
Preis-Leistungsverhältnis
Bewertungen zu Germanwings
1 Stern
  (0%)
 
2 Sterne
  (0%)
 
3 Sterne
  (0%)
 
4 Sterne
  (0%)
 
5 Sterne
  (100%)
 
 
5,00 von 5 Sternen
von insgesamt5 Bewertungen
 
Bewertung zu Germanwings abgeben
Bewertung zu Germanwings abgeben
Hier können Sie Germanwings Produkte bequem kaufen

Werde Mitglied

Erfahrungen teilen

Besuchern helfen

Wissen teilen

Besucher informieren

Meinung teilen

Produkte bewerten

Belohnungen kassieren

Weitere Informationen zu Germanwings

Entwicklung und Service

Wie Erfahrungen mit Germanwings zeigten, handelte es sich bei der Fluggesellschaft seit der Übernahme durch die Deutsche Lufthansa um ein erfolgreiches Unternehmen, das im Jahr 2015 größentechnisch an dritter Stelle der Fluggesellschaften in Deutschland stand. Für ihre als Billigflieger günstigen Preise bietet die Germanwings GmbH ihren Flug-Gästen einen guten und sicheren Service.

Geschichte der Germanwings GmbH

Nach ihrer Gründung begann die Germanwings GmbH im Herbst 2002 vom Flughafen Köln/Bonn aus mit fünf Exemplaren des Airbus A319-100 touristische Ziele anzufliegen. Im Jahr 2003 kam eine weitere Basisstation mit zwei Fliegern in Stuttgart hinzu. Von dort aus eröffnete Germanwings ein Angebot von 30 Flugverbindungen, die vornehmlich Geschäfts- und Städte-Reisende in Anspruch nahmen.

Bereits zur Zeit der Gründung der Germanwings GmbH war die Deutsche Lufthansa mit 24,9 Prozent an der Eurowings Luftverkehrs AG beteiligt. Im Jahr 2004 fand eine Erhöhung auf 49 Prozent statt. 2009 übernahm Lufthansa zunächst die Germanwings GmbH. Am 13. August 2011 folgte die 100-prozentige Übernahme der Eurowings Luftverkehrs AG, die, im Zuge dessen, am 1. November 2011 zur GmbH wurde.

Ab 2010 flog die Germanwings GmbH vom Flughafen Hannover aus mit drei weiteren Maschinen 18 verschiedene Ziele an. Seit der Übernahme durch die Lufthansa vergrößerten sich die Flotte und das Streckennetz der Germanwings Erfahrungen zufolge kontinuierlich. Im Laufe des Jahres 2012 übergab die Lufthansa sämtliche ihrer europäischen Verbindungen vom Flughafen Stuttgart aus nach und nach an die Germanwings GmbH.

Seit Juli 2013 lehnen sich infolge umfangreicher Umstrukturierungen auch das Corporate Design und das Marketing der Germanwings näher an die Deutsche Lufthansa an. Die Flotte erweiterte sich und die Billig-Fluggesellschaft übernahm bis 2015 alle innerdeutschen und innereuropäischen Flüge der Lufthansa außerhalb der großen Drehkreuze München und Frankfurt. Eurowings-Flüge führte seitdem ebenfalls die Germanwings GmbH durch.

Der Vorstands-Vorsitzende der Lufthansa Carsten Spohr gab im Dezember 2014 bekannt, dass weitere Umstrukturierungen der Billig-Fluglinien stattfinden werden. Die Umsetzung dieser Pläne fand im Herbst 2015 statt. Die Lufthansa bündelte das Angebot von Germanwings und Eurowings. Beide Billigflieger existieren nun zusammen unter dem Namen und der wirtschaftlichen Leitung der Eurowings GmbH. Corporate Design, Vertrieb und Marketing passte das Unternehmen bereits an. Bisher tragen lediglich die Flugmaschinen noch das Logo der Germanwings GmbH.

Buchung und Reservierung

Bereits im Jahr 2004 fanden Erfahrungen der Germanwings GmbH zufolge 93 Prozent der Buchungen über das Internet statt, das somit den wichtigsten Vertriebskanal der Billig-Airline darstellt. Die Buchung der Flugtickets für Flüge der Germanwings ist online, telefonisch oder persönlich am Schalter vor Ort möglich.

Für die Online-Buchung stehen verschiedene Kanäle zur Auswahl. Am Computer lassen sich Tickets bequem im Browser über die Webseite von Germanwings buchen. Für mobile Nutzer hält die Billig-Fluggesellschaft nach guten Erfahrungen von Germanwings mit der Online-Buchung im App-Store eine kostenlose App für das iPhone, das iPad oder den iPod bereit.

Die Browser-Version bietet die Möglichkeit eines Web-Check-ins an, das dazu dient, den Sitzplatz bereits drei Tage vorher zu reservieren und die Bordkarte auszudrucken. Die Germanwings-App fungiert bei Bedarf als mobiles Flugticket und ermöglicht einen Check-in bis zu 72 Stunden vor dem Abheben der Maschine.

Service Konzept der Germanwings GmbH

Kern des Konzepts der Billig-Fluglinie Germanwings ist Erfahrungen zufolge der sehr günstige Preis, für den es sich empfiehlt, früh genug zu buchen. Dafür sind im Service keine weiteren kostenfreien Dienstleistungen enthalten. Seit 2008 ist auch die Gepäckabgabe kostenpflichtig.

Um weiteren Service erhalten, sind verschiedene Tarif-Optionen hinzuzubuchen. Der BASIC-Tarif enthält neben dem Flug selbst keine weiteren Leistungen. Diese können Kunden jedoch einzeln und individuell hinzu buchen. Snacks lassen sich direkt an Bord erwerben.

Der SMART-Tarif beinhaltet zusätzlich zum Flug die Aufgabe eines Gepäckstücks, die Reservierung eines Wunsch-Sitzplatzes sowie die Verpflegung an Bord. Mit dem BEST-Tarif leisten sich Kunden trotz des Billigfluges etwas zusätzlichen Luxus. Inbegriffen sind Sitzplätze in den vorderen Reihen, ein Zugang zur Lounge, wenn verfügbar, das Catering à la carte und weitere Vorteile. Die günstigste Tarif-Variante beginnt bei einem Preis von 33 Euro.

Für Kunden, die Erfahrungen von Germanwings zufolge häufig Flüge in Anspruch nehmen, hält die Billig-Fluglinie ein Vielflieger-Programm bereit. Sie ist seit September 2010 Partner des Projekts Miles & More von Lufthansa. Mitglieder erhalten eine Miles-&-More-Karte, auf der sie geflogene Meilen sammeln. Für diese Meilen erhalten Nutzer ab einer bestimmten Anzahl Flug- oder Sachprämien.

Fazit zu Germanwings

Die vielschichtigen Erfahrungen der Germanwings GmbH, die heute unter der Leitung von Eurowings steht, prägen das 2002 ins Leben gerufene Unternehmen. Die Billigflug-Tochter der Deutschen Lufthansa fliegt zahlreiche innerdeutsche und innereuropäische Verbindungen außerhalb der großen Drehkreuze München und Frankfurt. Ihren Sitz hat sie in Köln. Stuttgart, Hannover und Berlin sind weitere wichtige Basis-Stationen des Unternehmens.

Kunden wählen für ihre Flüge zu günstigen Preisen zwischen den Tarif-Optionen BASIC, SMART und BEST. Der BASIC-Tarif beinhaltet ausschließlich den Flug, weitere Leistungen sind kostenpflichtig hinzuzubuchen. Der SMART-Tarif beinhaltet ein Gepäckstück, Wahl eines Wunsch-Sitzplatzes und Verpflegung an Bord. Mit dem BEST-Tarif lassen sich Plätze der vorderen Reihen mit viel Beinfreiheit reservieren und Catering à la carte bestellen.

Hast du Fragen zu Germanwings?

Du kannst uns hier deine Frage stellen und wir werden uns umgehend um eine Antwort bemühen um Dir so gut wie möglich helfen zu können.
Deine Frage und die passende Antwort findest du dann unten auf dieser Seite.

Germanwings Erfahrungsbericht schreiben

Lesen Sie bitte vor dem Schreiben unseren Leitfaden für hilfreiche Erfahrungen. Öffnet sich im neuen Fenster.
Mindestlänge 80 Zeichen
Abschicken
Copyright Hilfreiche-Erfahrungen.de alle Rechte vorbehalten