ESWE Versorgungs-AG Erfahrungen

Was ist eigentlich ESWE Versorgungs-AG?

Umweltbewusst und fair

Die "ESWE Versorgungs-AG" ist eine in Wiesbaden in Hessen ansässige Firma, die Energie-Versorgung anbietet. Teilbereiche ihrer Arbeit sind die Versorgungsnetze für Strom, Erdgas, Fernwärme und erneuerbare Energien sowie Wasser. Mittlerweile bietet das Unternehmen ebenfalls überregionale Versorgung an. Kunden berichten von guten Erfahrungen mit ESWE.

Ihren Ursprung hat ESWE in den Wasser- und Lichtwerken von Wiesbaden, die sich in 1930 eine Aktiengesellschaft verwandeln. Die Rechtsform behielten sie bis heute bei. ESWE gehört zu 50,64 Prozent der Stadt Wiesbaden und zu 49,36 Prozent der Thüga AG München, die sich seit 2000 an der Firma beteiligt.

Das Unternehmen zeichnet sich durch Tradition und Umweltbewusstsein aus. Unabhängige Tester des Verbrauchsportals Verivox ehrten ESWE mehrmals mit Auszeichnungen. In Hessen gehört es zu den Top-Strom-Anbietern.

Weitere Informationen zu ESWE Versorgungs-AG
Erfahrungen mit ESWE Versorgungs-AG
Support
Qualität
Schnelligkeit
Angebote
Preis-Leistungsverhältnis
Bewertungen zu ESWE Versorgungs-AG
1 Stern
  (22%)
 
2 Sterne
  (39%)
 
3 Sterne
  (11%)
 
4 Sterne
  (11%)
 
5 Sterne
  (17%)
 
 
2,61 von 5 Sternen
von insgesamt18 Bewertungen
 
Bewertung zu ESWE Versorgungs-AG abgeben
Bewertung zu ESWE Versorgungs-AG abgeben
Hier können Sie ESWE Versorgungs-AG Produkte bequem kaufen

Erfahrungen unserer User mit ESWE Versorgungs-AG

Unbekannt
Unbekannt
1 Stern
Vertrag zum 01.04.18 abgeschlossen. Am 19.04. E-Mail bekommen, dass der Sofortbonus in den nächsten Tagen ausgezahlt wird. Schon mehrmals danach nachgefragt, aber der *Sofort*bonus ist bis heute (04.07.2018) nicht ausgezahlt worden. Den werde ich jetzt von dem nächsten Abschlag abziehen

Werde Mitglied

Erfahrungen teilen

Besuchern helfen

Wissen teilen

Besucher informieren

Meinung teilen

Produkte bewerten

Belohnungen kassieren

Weitere Informationen zu ESWE Versorgungs-AG

Weitere Informationen zu ESWE

ESWE hat eine lange Geschichte. Ihre nunmehr über 85-jährige Erfahrung macht ESWE zu einem Unternehmen, das leidenschaftliche Arbeit leistet. Das Center der Firma steht in Wiesbaden. Es beschäftigt insgesamt 600 Mitarbeiter.

Gründung und Historie von ESWE

Am 30. April 1930 entschied das Stadtparlament in Wiesbaden, ihre Wasser- und Lichtwerke in eine Aktien-Gesellschaft umzuwandeln. Mit dieser Neuerung legte das Parlament den Grundstein für das heute als ESWE bekannte Unternehmen.

Gründe für den Wandel bestanden im Streben nach höherer Flexibilität und Unabhängigkeit. Am 13. Mai kam der Eintrag ins Handelsregister. Damals nannte sich das Unternehmen "Wasser-, Elektrizitäts- und Gaswerke Wiesbaden Aktiengesellschaft" oder kurz WEGWAG. Den neuen Vorsitz der Gesellschaft bekam der ehemalige Wasserwerks-Direktor Christian Bücher. 1931 kooperierte Wiesbaden mit Mainz und legte ihre Versorger zu den Kraftwerken Mainz-Wiesbaden zusammen. Die WEGWAG blieb unabhängig bestehen.

Das Unternehmen zu Kriegszeiten

Mit Beginn des nationalsozialistischen Regimes kommt es zu Verfolgung und Entlassung von als politische Gegner eingestuften Arbeitnehmern. 1942 kauft die WEGWAG die Verkehrsbetriebe auf. Sie fasst beides künftig in einer Gesellschaft zusammen. Kurz vor Ende des Zweiten Weltkrieges zerstören Bombenangriffe den Omnibushof sowie die Gasversorgung. Das Unternehmen beklagt 29 Tote und große, strukturelle Schäden. Mit dem Einzug der Amerikaner in Westdeutschland begann der Wiederaufbau. Noch im selben Jahr nehmen die Verkehrsbetriebe den Verkehr erneut auf. Ende des Jahres funktioniert ebenfalls die Gasversorgung wieder.

1947 stellt das Gaswerk Wiesbaden seinen Betrieb ein, wenig später folgt das Elektrizitätswerk. 1950 beginnt der Bau der Gas-Hochdruckleitung. 1953 übernimmt die Gesellschaft die Hafen- und Rheinufer-Anlagen. 1965 und 1966 kommen neue Ferngas-Anschlüsse hinzu. Siedlungs-Großräume außerhalb der Stadt gliedern sich in die Versorgung ein. Ab 1969 kommt das Wasser in Wiesbaden aus dem Hessischen Ried. Seitdem gab es keinen Wassernotstand mehr in der Stadt.

Die Entstehung der modernen ESWE

1970 ändert das Unternehmen seinen Namen in ESWE. Diese Abkürzung ist die phonetische Aussprache der Buchstaben S und W. Diese stehen für "Stadt" und "Werke" ist. 1974 arbeitet Wiesbaden wieder eng mit Mainz zusammen: Die Städte rufen die Versorgungs- und Verkehrs-Verbund Mainz-Wiesbaden GmbH ins Leben. Deren Verkehrsbetriebe bilden fortan den Verkehrs-Verbund Mainz-Wiesbaden (VMW).

In den folgenden Jahren breitet sich das Unternehmen immer mehr aus. Es gliedert weitere Teile der Wiesbadener Umgebung in das Versorgungs- und Liniennetz ein. 1992 gründet die ESWE eine Juniorfirma für Auszubildende, die "ESWE Schreibwelt AG". 1997 übernimmt die Gesellschaft die Entsorgungs-Strukturen der Stadt Wiesbaden. Die Versorgung der eingemeindeten östlichen Stadtteile erfolgt jetzt ebenfalls über die ESWE und nicht mehr über die Main-Kraftwerke AG. 1999 sind endgültig alle Wiesbadener Stadtteile mit Gas versorgt.

Die letzten 15 Jahre

Im Jahr 2000 verabschieden sich die Verkehrsbetriebe aus der Aktien-Gesellschaft und gehen als GmbH ihren eigenen Weg. Die ESWE nimmt als Versorgung AG ihre bis heute währende Struktur an. 2001 beginnt die Teil-Privatisierung und die Beteiligung der Thüga AG München. Die Entsorgungs-Betriebe verselbstständigen sich wieder.

2002 eröffnet das "ENERGIE direkt CENTER" in der Innenstadt. Die Firma poliert ihr Image auf. Sie erhält unter anderem ein neues Logo. Das gelbe E steht für Energie. 2004 findet die Uraufführung des Festes "EnergyRock" in der Christian-Bücher-Halle statt.

2007 stellt ESWE seine Versorgung auf Wasser-, Wind- und Sonnen-Energie um. Seitdem ist das Angebot des Unternehmens frei von Atomstrom. In den folgenden Jahren konzentriert sich ESWE verstärkt auf die erneuerbaren Energien. Solaranlagen entstehen und ein Biomasse-Heizkraftwerk startet seinen Betrieb. Bis heute investiert ESWE Erfahrung und Aufwand in sauberen Strom. Es ist neben neuen Projekten mit Ideen ganz vorne dabei, wenn es um erneuerbare Energien geht.

Die vier Säulen des Unternehmens

Die großen Teilbereiche der Firma ist die Versorgung ihrer Kunden mit

  • Strom,
  • Erdgas,
  • Wasser und
  • Wärme.

Der Strom ist zu 100 Prozent nachhaltig. Mit ihm versorgt das Unternehmen über 160.000 verschiedene Kunden in Wiesbaden und Umgebung. Das Erdgas ist klimaneutral. Über 300.000 Tonnen Kohlendioxid spart das Unternehmen jährlich ein. Der Abnehmer bekommt von ESWE nach wie vor normales Erdgas geliefert, das CO2-Defizit gleicht das ESWE mit der Beteiligung an TÜV-zertifizierten Klimaschutz-Projekten aus.

Die Wasserversorgung der Stadt geschieht über das Netz des Unternehmens. Das Trinkwasser kommt von den Wasserversorgungs-Betrieben der Landeshauptstadt Wiesbaden (WLW). Das Wasser, das zu 40 Prozent aus dem Hessischen Ried und zu jeweils 30 Prozent aus den "Wiesbadener Taununsstollen" stammt, unterliegt strengen Qualitätskontrollen. Viele Kunden machten gute Erfahrungen mit ESWE und der Versorgung. 80 Prozent von ihnen gaben zu Recht an, strikte Kontrollen zu erwarten.

Zum Heizen nutzen Kunden die Fernwärme von ESWE als eine günstige und umweltschonende Alternative zu Heizöl oder Erdgas. Ein zentraler Motor erzeugt mit einem Generator Strom und Wärme, die direkt in das Heiznetz übergeht. Auf diese Weise entstehen auf effektive Art Strom und Wärme an einem Ort. Durch die Einführung einer zentralen Pellet-Kesselanlage im Jahr 2010 spart das Unternehmen 350.000 Tonnen Kohlendioxid im Jahr ein.

Tarife und Angebote

Das Ermitteln des Wunschtarifes für den privaten Kunden funktioniert wie bei den meisten anderen Anbietern: Durch Angabe der Postleitzahl und des ungefähren jährlichen Stromverbrauchs schlägt die Webseite einen passenden Tarif vor. Diese Vorgehensweise führt zu positiven Kunden-Erfahrungen mit ESWE.

Für Gewerbekunden stellt ESWE auf dieselbe Art seine Tarifvorschläge, hier mit geringeren Grundkosten. Zusätzlich veranschlagt das Unternehmen eine Preisgarantie von mindestens einem Jahr. Die Vertragslaufzeit ist ebenfalls wählbar. Minimum ist ein Monat.

Der Wechsel verläuft unkompliziert. Mit einem Antrag, bei dem ehemaliger Versorger und Zählernummer angegeben sind, wendet sich der Kunde an ESWE. Diese klären die Formalitäten mit dem vorherigen Anbieter. Die Versorgung startet in der Regel nach circa zwei Wochen und funktioniert ohne Unterbrechungen.

Kritiken und Bewertungen

Unabhängige Tester lobten die Erfahrungen mit ESWE bisher in höchsten Tönen. Auf der Webseite des Anbieters finden sich diverse Auszeichnungen und Bewertungen. Die meisten sind mit dem Prädikat "gut" versehen, was das Unternehmen als äußerst zufriedenstellend bezeichnet. Der Tester Verivox bewertete ESWE als Strom- und Gasanbieter mit einer Zwei. Check24 lobte die guten und fairen Vertragsbedingungen. Der TÜV-Süd und das Energie-Verbraucher-Portal sprachen sich ebenfalls positiv über die Zufriedenheit der Kunden und die Rolle der ESWE als Lokalversorger aus.

Kunden in Foren und Portalen berichten von größtenteils guten Erfahrungen mit ESWE. Die meisten sind zufrieden mit Service, Preis und Wechsel. Was einige Kunden bemängeln, sind große zeitliche Verzögerungen beim Anbieterwechsel von bis zu sieben Monaten. Schlechte Kommunikation und überforderte Callcenter sind ebenfalls Teil oft gehörter Kritik.

Fazit: umweltbewusster Anbieter

ESWE ist ein seriöser Anbieter von Strom, Gas, Wärme und Wasser. Die lange Tradition und die Erfahrungen machen ESWE zur lokalen Nummer eins ihrer Branche. Ausgezeichnet durch ihr Umweltbewusstsein und ihr vorbildliches Engagement sind sie ein gutes Beispiel eines modernen Unternehmens. Die Zufriedenheit der Kunden spricht für sich, wenngleich das Unternehmen die statistisch wahrscheinliche Kritik nicht zu vermeiden vermag, die ihre Schwachstellen offenlegt.

Wer die Möglichkeit hat, in Wiesbaden das Kundencenter zu besuchen, zieht dies dem Callcenter vor, um direkte Antworten auf mögliche Fragen zu erhalten. Der ökologisch denkende Kunde, der auf einen Anbieter mit langer Erfolgsgeschichte und Erfahrung aus ist, ist mit ESWE gut beraten.

Hast du Fragen zu ESWE Versorgungs-AG?

Du kannst uns hier deine Frage stellen und wir werden uns umgehend um eine Antwort bemühen um Dir so gut wie möglich helfen zu können.
Deine Frage und die passende Antwort findest du dann unten auf dieser Seite.

ESWE Versorgungs-AG Erfahrungsbericht schreiben

Lesen Sie bitte vor dem Schreiben unseren Leitfaden für hilfreiche Erfahrungen. Öffnet sich im neuen Fenster.
Mindestlänge 80 Zeichen
Abschicken
Copyright Hilfreiche-Erfahrungen.de alle Rechte vorbehalten