DermaWand Erfahrungen

Was ist eigentlich DermaWand?

Verlangsamt sich altersbedingt die Produktion von Kollagen und Elastin in der Haut, kommt es zu Falten insbesondere im Gesicht sowie zu hängender Haut an Wangen, Kinn und Hals. Diesem Prozess wirkt DermaWand Erfahrungen zufolge entgegen.

Wozu DermaWand dient

Wie Erfahrungen mit DermaWand zeigen, verhilft das Gerät zu einem besseren, glatteren und sichtbar jünger wirkenden Hautbild. Das Hautpflege-System eignet sich für Personen, die an alternder Haut und einem sich verschlechternden Hautbild leiden. Diese haben die Möglichkeit, verschiedene Hautprobleme mit dem DermaWand®-System zu bekämpfen. Seine Funktionen umfassen das Reduzieren von Falten im Gesicht und am Hals, Haut-Unreinheiten und Akne sowie Cellulitis.

Dabei entspricht DermaWand Erfahrungen zufolge den Geräten, die auch in Hautarzt-Praxen und Kosmetik-Studios Verwendung finden. Die Anwendung allerdings erfolgt bequem zu Hause. Sie erfordert je nach Anwendungsgebiet ein bis zwei mal am Tag einige Minuten Behandlung.

Weitere Informationen zu DermaWand
Erfahrungen mit DermaWand
Qualität
Angebotsvielfalt
Wirkung
Support
Preis-Leistungsverhältnis
Bewertungen zu DermaWand
1 Stern
  (7%)
 
2 Sterne
  (47%)
 
3 Sterne
  (33%)
 
4 Sterne
  (13%)
 
5 Sterne
  (0%)
 
 
2,53 von 5 Sternen
von insgesamt15 Bewertungen
 
Bewertung zu DermaWand abgeben
Bewertung zu DermaWand abgeben
Hier können Sie DermaWand Produkte bequem kaufen

Werde Mitglied

Erfahrungen teilen

Besuchern helfen

Wissen teilen

Besucher informieren

Meinung teilen

Produkte bewerten

Belohnungen kassieren

Weitere Informationen zu DermaWand

Erfahrungen mit DermaWand

Das DermaWand-Hautpflege-System hilft dabei, die Haut zu glätten sowie Falten und Unreinheiten zu mindern. Mit dem Gerät wenden Verbraucher eine Hochfrequenz-Technologie auf ihre Haut an. Wie es auch in Arztpraxen und Kosmetik-Studios der Fall ist, arbeitet das Gerät mit kleinen Mikroströmen, die es in die Haut abgibt. Mit bis zu 168.000 Zyklen pro Sekunde stimulieren diese die Haut, was natürliche Reaktionen der Haut hervorruft.

Die Stimulation regt die Durchblutung der Haut an. Das führt ihr mehr Sauerstoff und Nährstoffe zu. Dadurch erhalten die Hautzellen eine verbesserte Versorgung und die Zell-Zwischenräume füllen sich mit Wasser auf. Die durch die Behandlung entstehende Wärme trägt zur besseren Durchblutung bei. DermaWand-Erfahrungen zeigten, dass sich die Anwendung nicht eignet, wenn viele rötliche Blutgefäße in der Haut oder eine Rosazea-Erkrankung vorliegt.

Anwendung von DermaWand

Wer sich eine Verminderung von Falten und ein jünger wirkendes Hautbild wünscht, hat die Möglichkeit, das DermaWand-Hautpflege-System bequem von zu Hause aus anzuwenden. Es entspricht in seiner Technologie und Funktionsweise etwa den Geräten, mit denen Hautarzt-Praxen und Kosmetik-Studios arbeiten.

Anwendungsgebiete und Funktionen der DermaWand sind Erfahrungen zufolge:

  • das Reduzieren von Falten und Linien im Gesicht und am Hals,
  • eine Verjüngung und Verbesserung des Hautbildes,
  • die Verkleinerung der Poren,
  • die Behandlung von Pickeln, Mitessern, Haut-Unreinheiten und Akne,
  • die Behandlung und Minderung von Cellulitis

Da DermaWand ohne Chemikalien arbeitet, eignet sich das System, für alle Hauttypen und jedes Alter. Abhängig von dem jeweiligen Anwendungsgebiet unterscheidet sich die Art und Dauer der Nutzung. Zudem sind verschiedene Zusatzprodukte erhältlich, wie etwa eine Reinigungslotion oder ein spezielles Gel für die Behandlung von Cellulitis.

Technologie des DermaWand-Hautpflege-Systems

Das DermaWand-Hautpflege-System bedient sich der Hochfrequenz-Technologie. Diese erweist ihre Wirksamkeit bereits bei der Verwendung in Kosmetik-Studios und Hautarzt-Praxen. Das Gerät gibt kleine Mikroströme ab, die in 168.000 Zyklen pro Sekunde wie eine sanfte Massage wirken.

Die Mikroströme stimulieren die oberen Hautschichten. Diese reagieren auf natürliche Weise. Es kommt zu einer besseren Durchblutung der Haut. Durch das Blut gelangen auch mehr Sauerstoff und mehr wichtige Nährstoffe in die Hautzellen, was deren Funktion verbessert und die Produktion von Elastin und Kollagen anregt. Diese beiden Stoffe sind es, die für die Straffung der Haut verantwortlich sind und deren Bildung sich mit zunehmendem Alter verlangsamt.

Durch die Behandlung mit dem DermaWand-Hautpflege-System entsteht in der Haut eine intensive Wärme. Diese trägt ebenfalls zu der besseren Durchblutung bei. Die Zellen verstärken ihren Stoffwechsel und dadurch kommt es zu beschleunigten Regenerations-Prozessen der Haut. Die Zell-Zwischenräume füllen sich mit Wasser und damit Fältchen und Linien wieder auf. Die Haut wirkt glatter und straffer.

Funktionsweise und Erfahrungen mit DermaWand

Die Anwendung des DermaWand-Hautpflege-Systems zur Behandlung von Falten und Linien im Gesicht und am Hals erfolgt zweimal täglich, morgens und abends. Sie dauert nur wenige Minuten.

Zunächst schließt die anwendende Person das Gerät an das Stromnetz an. Es besitzt zehn verschiedene Stufen, welche die Intensität der Behandlung regeln. Erfahrungen mit DermaWand zufolge empfiehlt es sich, bei der ersten Anwendung Stufe 1 zu wählen, um die Haut langsam an die Mikroströme zu gewöhnen. Ebenfalls ratsam ist es, das Gerät zunächst auf dem Handrücken zu testen, bevor es mit dem Gesicht in Berührung kommt.

Anschließend reinigt die Person ihr Gesicht gründlich mit der zugehörigen Reinigungslotion. In kreisförmigen Bewegungen gleitet sie mit dem DermaWand-Gerät über die Gesichts-Partien, die einer Behandlung bedürfen. Sie beginnt am Hals und arbeitet sich bis zur Stirn hoch. Nach etwa einer Minute trägt sie eine Feuchtigkeits-Creme von DermaWand auf das Gesicht auf und wiederholt die Behandlung weitere zwei bis drei Minuten lang, bis die Creme einzieht.

Die Mikroströme, die das Gerät aussendet, fühlen sich wie ein leichtes Prickeln auf der Haut an. Im Anschluss lässt sich für ein angenehmes Hautgefühl noch ein Feuchtigkeits-Spray auf die Haut sprühen und einklopfen. Eine Erhöhung der Stufe ist möglich, sobald sich die Haut an die vorherige gewöhnt. Bei empfindlichen Stellen wie der Augenpartie empfiehlt es sich, auf Stufe 1 zu bleiben.

Pickel und Unreinheiten behandeln Betroffene, sobald sich diese ankündigen. Drei- bis viermal am Tag wenden sie den DermaWand auf diese Stellen an. In den ersten zwei Tagen wählen sie dabei Stufe 10, anschließend Stufe 5 oder 6. Für die Nachbehandlung empfiehlt DermaWand eine spezielle Akne-Lösung zum Schutz vor Umwelteinflüssen.

Für die Behandlung von Cellulitis reinigen Betroffene zunächst die entsprechenden Stellen. Anschließend tragen sie ein spezielles Gel von DermaWand auf. In kreisförmigen Bewegungen massieren sie dieses Gel auf Stufe 10 fünf Minuten lang ein. Den Vorgang wiederholen sie zwei bis vier mal pro Tag. Dabei ist darauf zu achten, die Behandlung mindestens eine Stunde vor oder zwei Stunden nach einer Mahlzeit vorzunehmen.

Nebenwirkungen von DermaWand

Da DermaWand Erfahrungen zufolge nicht mit Chemikalien arbeitet, eignet sich das Gerät eigentlich für alle Hauttypen. Personen, die an einer Rosazea-Erkrankung leiden oder deren Haut viele kleine rote Blutgefäße, die zum Platzen neigen, aufweist, rät DermaWand von der Verwendung des Geräts ab. Für Personen mit sehr trockener oder dünner Haut empfiehlt es sich, das Gerät nur auf Stufe 1 anzuwenden. Löst sich übermäßig viel Haut ab, verringern Betroffene die Intensität der Anwendung. Kommt es zu starken Rötungen und Schwellungen, ist eine Anwendungs-Pause ratsam.

Hast du Fragen zu DermaWand?

Du kannst uns hier deine Frage stellen und wir werden uns umgehend um eine Antwort bemühen um Dir so gut wie möglich helfen zu können.
Deine Frage und die passende Antwort findest du dann unten auf dieser Seite.

DermaWand Erfahrungsbericht schreiben

Lesen Sie bitte vor dem Schreiben unseren Leitfaden für hilfreiche Erfahrungen. Öffnet sich im neuen Fenster.
Mindestlänge 80 Zeichen
Abschicken
Copyright Hilfreiche-Erfahrungen.de alle Rechte vorbehalten