Cybex Pallas 2-fix Erfahrungen

Was ist eigentlich Cybex Pallas 2-fix?

Was zeichnet den Cybex Pallas 2-fix aus?

Der Pallas 2-fix ist ein Kindersitz der Marke Cybex. Er bietet Kindern bis zu einem Alter von etwa zwölf Jahren während der Autofahrt einen optimalen Schutz. Mit einer verstellbaren Liegeposition und Höhe gewährleistet der Sitz ein hohes Maß an Flexibilität. Aufgrund seiner Größe beansprucht er zwar viel Platz im Auto, bietet dem Kind im Gegenzug jedoch ausreichend Bewegungs-Freiheit. Selbst große Kinder fühlen sich in dem bequemen und geräumigen Sitz nicht eingeengt. Im Straßenverkehr machten zahlreiche Familien positive Erfahrungen mit dem Kindersitz Cybex Pallas 2-fix.

Weitere Informationen zu Cybex Pallas 2-fix
Erfahrungen mit Cybex Pallas 2-fix
Sicherheit
Seitenaufprallschutz
Gewicht
Qualität
Waschbar
Bewertungen zu Cybex Pallas 2-fix
1 Stern
  (0%)
 
2 Sterne
  (0%)
 
3 Sterne
  (0%)
 
4 Sterne
  (100%)
 
5 Sterne
  (0%)
 
 
4,00 von 5 Sternen
von insgesamt5 Bewertungen
 
Bewertung zu Cybex Pallas 2-fix abgeben
Bewertung zu Cybex Pallas 2-fix abgeben
Hier können Sie Cybex Pallas 2-fix Produkte bequem kaufen

Werde Mitglied

Erfahrungen teilen

Besuchern helfen

Wissen teilen

Besucher informieren

Meinung teilen

Produkte bewerten

Belohnungen kassieren

Weitere Informationen zu Cybex Pallas 2-fix

Aufbau und Einsatz des Cybex Pallas 2-fix

Der Kindersitz Pallas 2-fix ist in Deutschland seit 2011 erhältlich. Er eignet sich für ein Körpergewicht von neun bis 36 Kilogramm, was einem Alter von etwa neun Monaten bis zu zwölf Jahre entspricht. Folglich verspricht der Kindersitz eine lange Einsatz-Dauer, wobei er durch seine Verstellbarkeit nicht an Sicherheit verliert.

Erhöhte Sicherheit dank verstellbarem Fangkörper

Der Pallas 2-fix verfügt über einen Fangkörper, der das Kind bei einem Frontal-Aufprall vor Verletzungen der Halswirbelsäule schützt. In seiner Funktion ähnelt er einem aufgeblasenen Airbag. Der Fangkörper ermöglicht es, ihn in der Höhe zu verstellen, sodass Eltern jederzeit den Kindersitz der Körpergröße des Kindes anpassen. Dies erhöht die Sicherheit bei einem Unfall und gewährleistet dem Nachwuchs einen bequemen Sitz.

Dank des in der Höhe verstellbaren Fangkörpers schnürt der Sicherheitsgurt nicht ein. Darüber hinaus verhindert er Verletzungen der inneren Organe und schützt die Nacken- und Schulterpartie des Kindes. Trotz der Vorrichtung gewährleistet der Sitz ausreichend Bewegungs-Freiheit.

Schulter- und Kopfprotektoren schützen sensible Körper-Partien

Bei einem Auto-Unfall besteht für das Kind die Gefahr, schwerwiegende Kopfverletzungen zu erleiden. Aus diesem Grund produziert Cybex Kindersitze, welche die empfindlichsten Stellen des Kindes schützen. Der Hersteller stattet den Pallas 2-fix mit Schulter- und Kopfprotektoren aus. Diese fangen die Wucht eines Frontal- oder Seitenaufpralles ab. Gleichzeitig lenken sie den Kopf des Kindes in eine Position, die das Verletzungs-Risiko minimiert.

Bei dem Cybex Pallas 2-fix kommt das sogenannte L.S.P.-System zum Tragen. Dieses gewährleistet dem Kind im Falle eines seitlichen Aufpralles einen hohen Schutz und minimiert das Risiko schwerwiegender Verletzungen. Dabei sorgt eine lineare Kettenreaktion entlang des Kindersitzes für den Abbau der entstandenen Wucht. Gleichzeitig fängt der Kindersitz die Energie des Kindes auf und lenkt seinen Körper in eine sichere Position.

Familien mit kleinen Kindern berichten über positive Erfahrungen mit dem Kindersitz Cybex Pallas 2-fix. Aufgrund seiner Verstellbarkeit verlagern Eltern den Sitz innerhalb kurzer Zeit von der Sitz- in die Liegeposition. Die letztgenannte Stellung schont den empfindlichen Rücken des Kleinkindes und gewährleistet ihm auf langen Reisen einen sicheren und angenehmen Schlaf. Ältere Kinder genießen dagegen den aufrechten Sitz, der es ihnen ermöglicht, aus dem Fenster zu sehen.

Kopfstütze verhindert Verletzungen der Wirbelsäule

Die patentierte Kopfstütze des Cybex Pallas 2-fix verstellen dessen Nutzer dreifach. Indem sie die Kopf-Position des Kindes nach hinten verlagert, minimiert sie das Risiko gravierender Verletzungen. Bei einem starken Aufprall liegt der Kopf sicher in der Stütze und schleudert nicht nach vorn. Darüber hinaus ermöglicht die verstellbare Stütze eine bequeme Schlafposition. Sie bietet dem Kind während der Fahrt ein Höchstmaß an Sicherheit.

Den Cybex Pallas 2-fix platzieren Eltern schnell und sicher. Damit besteht keine Gefahr der Fehlbedienung. Der Erwachsene stellt den Kindersitz in das Fahrzeug und befestigt ihn mithilfe des Sicherheits-Gurtes. Eine gute Polsterung, die Kopfstütze sowie die Beinauflage bieten dem Kind einen bequemen Sitz sowie die bestmögliche Sicherheit. Während der Fahrt steht der Sitz stabil im Fahrzeug und überzeugt durch einen hohen Komfort.

Verarbeitung und Material

Cybex legt großen Wert auf eine geringe Schadstoff-Belastung. Aus diesem Grund besteht der Kindersitz Pallas 2-fix aus einem Material, das keine Giftstoffe enthält. Den Bezug entfernen Eltern problemlos, um ihn in der Waschmaschine zu reinigen.

Gemeinsam mit dem ISOFIX-System verspricht der Cybex Pallas 2-fix eine hohe Sicherheit für das Kind. Dabei befestigt der Erwachsene zwei Haltebügel im Auto. Diese verbindet er mit dem Kindersitz. Folglich verfügt derselbe über mehr Stabilität. Darüber hinaus minimiert das ISOFIX-System die Gefahr, dass sich der Sitz im Falle eines Aufpralles löst und mitsamt dem Kind herunterfällt.

Der Cybex Pallas 2-fix verfügt über zwei Sitzsysteme. Der Auto-Kindersitz der Gruppe I eignet sich für Kleinkinder in einem Alter von neun Monaten bis etwa vier Jahre. Dabei verspricht er dank des modernen Sicherheits-Systems einen optimalen Schutz. Der zweite Sitz der Gruppe II/III kommt bei älteren Kindern zwischen fünf und zwölf Jahre zum Einsatz.

Cybex Pallas 2-fix: die Vorteile im Überblick

  • Maximale Sicherheit dank ISOFIX-System,
  • verstellbarer Sitz garantiert einen langen Einsatz-Zeitraum,
  • schadstofffreies Material,
  • mehr Bewegungsfreiheit durch höhenverstellbaren Fangkörper,
  • minimiertes Verletzungs-Risiko dank Seitenprotektoren mit L.S.P.-System,
  • leichte Handhabung.

Nachteile des Cybex Pallas 2-fix

Familien, die Erfahrungen mit dem Kindersitz Cybex Pallas 2-fix sammelten, bemängeln den erhöhten Platzbedarf. Da der Kindersitz über zahlreiche Funktionen verfügt, die den Komfort des Sprösslings verbessern, ist er größer und schwerer als andere Modelle. Darüber hinaus beeinträchtigen die stabilen Seitenprotektoren die Sicht des Kindes nach außen.

Fazit: positive Erfahrungen dank umfangreicher Sicherheits-Maßnahmen

Der Cybex Pallas 2-fix kommt bei Kindern zwischen neun Monaten und zwölf Jahren zum Einsatz. Er bietet dabei einen hohen Komfort. Die verstellbare Sitzschale ermöglicht ein Anpassen an die Körpergröße des Kindes. Ferner verspricht der höhenverstellbare Fangkörper im Fall eines Frontal-Aufpralles einen optimalen Schutz. Im Vergleich zu herkömmlichen Sitzen verläuft der Sicherheitsgurt statt am Kind am Fangkörper entlang und schnürt daher nicht ein.

Die gepolsterten Seitenprotektoren des Kindersitzes lenken die Wucht eines Aufpralls ab und bringen das Kind in eine sichere Position zurück. Ein weiterer Vorteil besteht in dem schadstofffreien Material und dem waschbaren Bezug. Negative Erfahrungen mit dem Kindersitz Cybex Pallas 2-fix gehen hauptsächlich auf den erhöhten Platzbedarf zurück.

Hast du Fragen zu Cybex Pallas 2-fix?

Du kannst uns hier deine Frage stellen und wir werden uns umgehend um eine Antwort bemühen um Dir so gut wie möglich helfen zu können.
Deine Frage und die passende Antwort findest du dann unten auf dieser Seite.

Cybex Pallas 2-fix Erfahrungsbericht schreiben

Lesen Sie bitte vor dem Schreiben unseren Leitfaden für hilfreiche Erfahrungen. Öffnet sich im neuen Fenster.
Mindestlänge 80 Zeichen
Abschicken
Copyright Hilfreiche-Erfahrungen.de alle Rechte vorbehalten