Congstar Prepaid Anbieter Erfahrungen

Was ist eigentlich Congstar Prepaid Anbieter?

Junges Unternehmen für junge Menschen

congstar ist ein Anbieter für günstige Telefon-Verträge in Deutschland. Durch seine attraktiven Preise und die Nähe zum Kunden erfreut er sich großer Beliebtheit. Insbesondere genutzt von jungen Leuten, ist das Unternehmen eine gute Alternative zu den herkömmlichen Anbietern. In Internetforen und auf Bewertungs-Seiten berichten Kunden von überwiegend guten Erfahrungen mit congstar.

Das Telekommunikations-Unternehmen hat seinen Ursprung in der congstar GmbH, die 2004 begann, Internetzugänge zu vertreiben. Am 17. Juli 2007 entstand daraus congstar als Tarif-Anbieter für Telefon und Internet. Seitdem wuchs die Tochtergesellschaft der Telekom Deutschland von einem kleinen Internet-Anbieter mit einem halben Dutzend Mitarbeitern bis zu einem Unternehmen mit 3,4 Millionen zufriedenen Kunden und über 100 Angestellten.

Weitere Informationen zu Congstar Prepaid Anbieter
Erfahrungen mit Congstar Prepaid Anbieter
Empfang
Service
Qualität
Schnelligkeit
Preis-Leistungsverhältnis
Bewertungen zu Congstar Prepaid Anbieter
1 Stern
  (0%)
 
2 Sterne
  (0%)
 
3 Sterne
  (0%)
 
4 Sterne
  (33%)
 
5 Sterne
  (67%)
 
 
4,67 von 5 Sternen
von insgesamt6 Bewertungen
 
Bewertung zu Congstar Prepaid Anbieter abgeben
Bewertung zu Congstar Prepaid Anbieter abgeben
Hier können Sie Congstar Prepaid Anbieter Produkte bequem kaufen

Werde Mitglied

Erfahrungen teilen

Besuchern helfen

Wissen teilen

Besucher informieren

Meinung teilen

Produkte bewerten

Belohnungen kassieren

Weitere Informationen zu Congstar Prepaid Anbieter

congstar zeichnet sich durch günstige Preise und attraktive Angebote aus. Seit September 2007 vertreibt das Unternehmen ebenfalls Handys, vor allem Smartphones, mit und ohne Verträge. Die Pakete, die Telefon, Internet und eventuell ein Handy beinhalten, sind individuell und vielseitig. Dies macht den Anbieter bei einer breiten Zielgruppe interessant. Aufgrund seiner Erfahrung ist congstar heute angesagt und äußerst erfolgreich.

Weitere Informationen zu congstar

congstar ist ein junges Unternehmen. Gerade etwas mehr als zehn Jahre alt, verzeichnet es eine interessante Geschichte und einen inspirierenden Werdegang. Seit seiner Gründung wuchs die Firma rapide an und vermehrte Mitarbeiter wie Kunden.

Gründung und Vision

Das Unternehmen entstand 2004 in Darmstadt als congstar GmbH und war Teil der Telekom. Drei Jahre lang vertrieben sie Breitbandzugänge per T-DSL-Resale, bis es am 17. Juni 2007 in die congstar-Marke überging. Ebenfalls als Tochtergesellschaft der Telekom angelegt, war diese Marke dazu bestimmt, eine junge jugendliche Klientel anzusprechen. Der Schwerpunkt ihres Images lag auf Einfachheit. congstar lockte junges Publikum mit buntem Design, Referenzen auf Popkultur und einem saloppen und unkonventionellen Auftreten. Das Motto der neu gegründeten Marke war damals "Telekommunikation so einfach wie Fast Food".

Die Idee hinter der Zweitmarke war, eine jüngere Zielgruppe zugänglich zu Kommunikations-Tarifen zu machen. Die Jugend bewies sich zu diesem Zeitpunkt technikaffiner als das Establishment. Verträge und Verwaltung von Finanzen waren für viele junge Menschen noch heikle Themen. Marken wie congstar schafften dazu den Zugang. Die Erfahrungen mit congstar zeigten sich ausschlaggebend für die Ergründung eines neuen Marktes.

Neben der jungen Klientel war es ebenfalls innovativ, Breitbandinternet, Internet-Telefonie und Mobilfunk von einem Unternehmen anzubieten. Gerade kostengünstige Möglichkeiten ohne Mindestvertrags-Laufzeiten gab es 2007 wenige. Dieser Marktlücke bediente sich congstar.

Großer Erfolg in den ersten Jahren

Seit der Gründung der Marke brachte das Unternehmen Schlag auf Schlag neue Angebote auf den Markt. Noch im Gründungsjahr begann der Vertrieb von Markenhandys ohne Vertragsbindung, etwas später die ersten Prepaid-Angebote. Diese erhielt der Kunde im Internet und im Handel beispielsweise bei Real. Postpaid steht ebenfalls im Portfolio, darunter zählen Flatrates in Telekom- und Vodafone-Netze. 2008 sinkt der Preis der Flatrates wie der Prepaid-Angebote, was dem hohen Erfolg des jungen Unternehmens zu verdanken ist.

Im selben Jahr geht die Marke Partnerschaften mit diversen Tankstellen ein. Jetzt ist das Angebot neben dem Internet an 19.000 Verkaufsstellen in Deutschland erreichbar. Nach einem Jahr seines Bestehens feiert die Marke eine halbe Million Kunden. Durch die positiven Erfahrungen ging congstar eine Partnerschaft mit eBay ein. Komplett-Angebote und Pakete von Prepaid und Handys gesellen sich ebenfalls zur Palette der gebotenen Leistungen.

Der Kunde entscheidet selbst

Ab 2009 setzt congstar die Idee um, dass der Kunde seinen Tarif nach seinen Ansprüchen wählt. Eine Reihe angepasster Angebote gesellen sich zu den ursprünglichen Tarifen. 2010 begann der Vertrieb eines eigenen Internet-Sticks. Eine Partnerschaft mit dem Computer-Spezialisten GRAVIS entsteht. 2011 ist eine Flatrate für Internet sowie SMS ebenfalls erhältlich. Neue Smartphone-Pakete sind verfügbar. Ende des Jahres verzeichnet das Unternehmen zwei Millionen Kunden, die von guten Erfahrungen mit congstar berichten.

2012 kommen neue Tarif- und Flat-Optionen zum Portfolio hinzu, wie der Turbo-Tarif. Als neuer Mobilfunk-Partner von REWE ist der Anbieter Leistungserbringer von ja! mobil und PENNY MOBIL. 2013 erweitert das Unternehmen sein Angebot um "All Net Flat"-Tarife und tritt als Kabelanbieter auf. 2013 beginnt congstars Aktivität als Sportsponsor. Mit der "smart beach tour", der ranghöchsten deutschen Beachvolleyball-Serie, treten sie erstmals im großen Stil außerhalb ihrer geschäftlichen Funktion auf. Noch im selben Jahr knackt das Unternehmen die Dreimillionenkunden-Marke. Weitere Innovation ist die Vermarktung des ersten Smartphones mit Firefox-Betriebssystem.

2014 findet die Eingliederung des congstar-Portfolios in die Telekom-Shops statt. In über 700 Filialen ist die komplette Angebots-Palette zugänglich. Weiterer Meilenstein in Sachen Öffentlichkeits-Arbeit ist das Sponsoring des "FC St. Pauli". Auf das congstar-Angebot greift der Interessierte jetzt ebenfalls über die neue App zu. 2015 geht das Unternehmen eine Partnerschaft mit Amazon ein. Dort erhält der Kunde Postpaid-Tarife. Mit dem Projekt "Prepaid wie ich will" stellt er sich seine individuelle Anzahl an Minuten, SMS und Megabyte zusammen. Mit dieser Innovation sammelte congstar neue Erfahrungen.

Technische Daten des Unternehmens

Der Hauptsitz von congstar befindet sich in Köln. Eine Besonderheit des Standortes ist seine Klima-Neutralität. Diese erlangte das Unternehmen 2010 mit dem Ausgleich der CO2-Emissionen. congstar beschäftigt 110 Mitarbeiter und hat derzeit zwei Geschäftsführer. Martin Knauer und Guido Scheffler, beide studierte Betriebswirte und seit den 90er-Jahren bei der Telekom, leiten heute das Unternehmen. Ebenfalls im Führungsstab sind Dr. Olaf Bader und Dr. Alexander Lautz. Darüber hinaus zeichnungsberechtigt sind die Prokuristen Henning Flindt und Stephan Heininger.

congstar ist als GmbH seit dem zehnten Juli 2007, also eine Woche vor der offiziellen Gründung eingetragen. Als Gegenstand der Tätigkeit steht die Erbringung und Vermarktung von Online-, Internet- und Telekommunikations-Diensten sowie Dienstleistung und Service im Zusammenhang mit der Nutzung.

Jobangebote für junge Menschen

congstar sucht konstant neue Mitarbeiter. Das Unternehmen präsentiert sich als äußerst modern und progressiv, um das Interesse der jungen Generationen zu wecken. Von flachen Hierarchien, per Du vom Praktikanten bis zum Geschäftsführer und direkter Kommunikation, ist die Rede. Oft betont congstar Erfahrung, Kreativität sowie eigene Ideen hoch zu schätzen. Das Unternehmen sucht nach Menschen mit unverbrauchtem Optimismus und Visionen. Es wirbt ebenso mit einem lockeren Umgang wie mit koordinierten Freizeit-Angeboten. congstar wendet sich, indem es bewusst Umgangssprache verwendet, wiederholt an die Jugend.

Zwei Stellenausschreibungen vom Ende des Jahres 2015 verdeutlichen dies. Als "IT Analyst" beziehungsweise Scrummaster hat der Bewerber die Möglichkeit, die technische Seite des Unternehmens kennenzulernen und zu unterstützen. Gefragt ist neben dem Know-how ein gepflegter Umgang mit Mitarbeitern sowie Kunden. Zusätzlich fordert congstar Erfahrung in Projektleitung. Unkonventionelle Denkweisen und Kreativität preist die Stellenausschreibung erneut an.

Des Weiteren sucht congstar einen "Manager Reporting". Die Stelle ist ebenfalls am Standort Köln zu besetzen. Neben einem abgeschlossenen Wirtschaftsstudium fordert das Unternehmen ein hohes Maß an Vorkenntnissen und Enthusiasmus. congstar stellt Erfahrung an die Spitze der Ansprüche. Kritisches sowie analytisches Denkvermögen ist ebenfalls Voraussetzung für die hohe Position.

congstar bietet den neuen Rekruten einige lockende Vorteile wie flexible Arbeitszeiten oder betriebliche Altersvorsorge. Chancen zur Weiterbildung und Gesundheits-Angebote stellt das Unternehmen ebenfalls. Ein weiterer angenehmer Nebeneffekt ist kostenloser Nahverkehr.

Soziales Engagement von congstar

Seit 2010 ist das junge Unternehmen darauf bedacht, in sozialen Projekten mitzuwirken. congstar tritt als Sponsor und Spender auf. Der erste Schritt war der CO2-Emissions-Ausgleich am Standort Köln in Kooperation mit "CO2OL". Ebenfalls 2010 begann die Unterstützung für den "Körbe für Köln e.V." Dieser gemeinnützige Verein hilft Kindern aus sozial benachteiligten Schichten. Durch Basketball führt er sie spielerisch an Organisationen heran, die ihnen beispielsweise bei der späteren Berufsfindung helfen. Neben Geld- und Sachspenden ist hier menschlicher sowie organisatorischer Einsatz gefragt. congstar hilft als Geldgeber und bei der Veranstaltung von Events.

Die aktive und öffentlichkeitswirksame Direkthilfe ist eine Seite von congstar, das Engagement im Internet die andere. Im Zuge einer Kooperation mit betterplace.org ließ das Unternehmen seine Facebook-Community abstimmen, welches soziale Projekt sie als Nächstes unterstützen. Es gewann "m3 multimediamobil", das sich in strukturschwachen Regionen für die Förderung von Medienarbeit einsetzt. Für jeden neuen Facebook-Fan spendete congstar zwei Euro. Auf diese Weise entrichtete das Unternehmen dem Projekt eine nicht unerhebliche Summe von 25.000 €.

Mit betterplace.org arbeitet congstar eng zusammen und unterstützt die Website bei vielen ihrer Aktionen und gemeinnützigen Projekte. Sie bekämpfen mit ihrer wertvollen Öffentlichkeits-Arbeit Spielsucht und Cybermobbing. Der Fokus ihrer Anstrengungen liegt immer auf der jungen Generation.

Hauptsponsor des FC St. Pauli Seit 2014 betätigt sich congstar als Hauptsponsor des Hamburger Kiez-Vereins St. Pauli. Zunächst ist die Zusammenarbeit für die Session 2014/2015 über drei Spielzeiten vorgesehen. Der Mobilfunk-Anbieter und der Sportverein sind alte Bekannte: Von 2006 bis 2009 arbeiteten beide erfolgreich zusammen, was eine gute Voraussetzung für eine erneute Kooperation ist. Der Fußballklub machte zu dieser Zeit positive Erfahrungen mit congstar. Beide Parteien passen durch ihr jugendliches und unkonventionelles Auftreten gut zueinander.

Grund für die Zusammenarbeit ist für congstar neben der Steigerung der Bekanntheit der Ausbau des Unternehmens als Marke. Zusätzlich zum traditionellen Logo auf dem Trikot wirbt es verstärkt in und um das vereinseigene Hamburger Stadion "Millerntor". Den Verein unterstützen sie mit Geld und logistischem sowie organisatorischem Management.

Handy-Angebote bei congstar

Die Palette der offerierten Produkte, Tarife und Dienstleistungen bei congstar ist groß. Sie wächst beständig. Allein das Handy-Angebot umfasst eine Fülle von Markenhandys.

  • Apple,
  • Huawei,
  • HTC,
  • Microsoft beziehungsweise Nokia,
  • Samsung und
  • Sony

sind vertreten. Neben Handys vertreibt congstar Tablets und diverses Zubehör.

Finanzierungs-Möglichkeiten hält der Anbieter ebenfalls vielfältig bereit. Sie reichen vom direkten Kauf über zweijährige Monatsraten von meist 20 bis 30 Euro bis zu Sonderaktionen wie dem Handy-Tausch. Damit hat der Kunde die Option, gegen Aufpreis jährlich ein neues Handy zu bekommen. Auf diese Weise verfügt er immer über das aktuellste Modell. Das Prinzip verläuft ähnlich wie beim Kfz-Leasing. Allerdings stehen nicht alle Handys mit der Tausch-Option zur Verfügung. Kunden verlautbaren gute Erfahrungen mit congstar und der Tausch-Option.

Gebrauchthandys vertreibt congstar ebenfalls. Diese erhalten alle das Prädikat "neuwertig". So spart der Kunde bares Geld. Hier bietet das Unternehmen nicht viele Modelle an. Neben den genannten Finanzierungs-Möglichkeiten gewährt congstar Rabatte zu bestimmten Anlässen.

"Du willst es, du kriegst es"

Viele Kunden machten gute Erfahrungen mit congstars Angeboten, denn eine der größten Besonderheiten des Unternehmens ist die Möglichkeit, sich seinen eigenen Tarif eigenständig zusammenzustellen. "congstar wie ich will" heißt die Kampagne. Sie macht die Marke in dieser Hinsicht einzigartig. Kunden legen die drei Parameter Minuten, SMS und Megabyte nach eigenem Ermessen fest. Die Optionen sind:

  • Grundtarif, also neun Cent pro Minute oder SMS,
  • 100,
  • 300 und
  • 500

Freieinheiten. Der Vertrag läuft entweder über zwei Jahre oder er beinhaltet keine Laufzeit. Bei letzterer Option ist der Bereitstellungs-Preis höher. Der Kunde bleibt auf diese Weise flexibel. Er ist in der Lage, seinen Tarif neu anzupassen.

Dasselbe Prinzip benutzt congstar bei den Prepaid-Angeboten. Hier wählt der Kunde ebenfalls auf gleiche Weise seine Wunsch-Frei-Einheiten. Er bezahlt im Voraus. Dafür fallen keine Bereitstellungs-Gebühren an. Für den Wechsel auf "congstar Prepaid" belohnt das Unternehmen den Kunden mit zehn Euro Startguthaben.

Neben diesen unkomplizierten Optionen bietet congstar klassische Tarife und Flatrates zu fairen Preisen. Die "Smart-Flat" eignet sich für durchschnittliche Smartphone-Nutzer. "All Net "und "All Net Plus" legen ihren Fokus auf Telefonie. Für Tablets und Notebooks bestellt der Kunde zusätzliche Datenpakete. Diese erhöhen das Datenvolumen und garantieren beste D-Netz-Qualität. Ein Internet-Stick steht ebenfalls zum Kauf. Zwischen allen Angeboten wechselt der congstar-Kunde kostenlos.

Extra Services wie EU-Roaming oder Rufnummern-Mitnahme betreut congstar ebenfalls. Das Unternehmen gibt dem Kunden hierzu simple Anweisungen. Auf der Firmen-Website hat der Besucher zusätzlich die Möglichkeit, per Chat Fragen zu stellen und das Betreuungs-Angebot in Anspruch zu nehmen. Durch langjährige Erfahrung ist congstar ein Spezialist im Umgang mit dem Kunden.

Kritik und Auszeichnungen

Das extrem erfolgreiche Unternehmen zeigte in den letzten Jahren ein rapides Wachstum vor. congstar beweist die Erfolge mit zahlreichen Auszeichnungen, die es bisher erhielt. Immer wieder spielt es "Bester Anbieter des Jahres"-Auszeichnungen ein. Es vergeht kaum ein Jahr, in dem congstar keine Würdigung erfährt. Oft gelobt ist das faire Preis-Leistungs-Verhältnis der Marke.

Die Kunden äußern sich ebenfalls größtenteils positiv und berichten von guten Erfahrungen mit congstar. Um die statistisch wahrscheinliche Kritik kommt das Unternehmen nicht herum. Manche Kunden beschweren sich über miserablen Service, undurchsichtige Menüführung und lange Wartezeiten. Stimmen wie diese gehen in der Anzahl der positiven Reviews und Danksagungen unter.

Fazit: top Preis-Leistungs-Verhältnis

Durch ihr Auftreten als Unternehmen und als Marke kombiniert congstar zwei Felder, die sich gegenseitig bevorteilen. Als Marke der Jungen und Jung-Gebliebenen ist der Anbieter ein gutes Beispiel für ein modernes und progressives Herangehen. Das Engagement der Mitarbeiter und die Visionen und Ideen der Geschäftsleitung machten congstar in kurzer Zeit zu einem angesehenen Anbieter in Sachen Telekommunikation. Die fairen und günstigen Preise, die zahlreichen Angebote und die unkomplizierten Strukturen sprechen für sich, die vielen positiven Kunden-Erfahrungen mit congstar ebenfalls.

Die Marke rundet mit seinem Auftreten und seinen angebotenen Leistungen das untere Preissegment der Telekom ab. Das unkonventionelle Erscheinungsbild lockt Kunden, die nicht in die Zielgruppe der Mutterfirma fallen. Es führt auf diese Weise Menschen an Produkte der Telekom heran. Durch soziales Engagement bessert congstar seinen Ruf auf und verbreitet seine Bekanntheit. Das gibt ihm die Möglichkeit, sich als Unternehmen zu entfalten und weitere Teile des Marktes zu erobern.

Hast du Fragen zu Congstar Prepaid Anbieter?

Du kannst uns hier deine Frage stellen und wir werden uns umgehend um eine Antwort bemühen um Dir so gut wie möglich helfen zu können.
Deine Frage und die passende Antwort findest du dann unten auf dieser Seite.

Congstar Prepaid Anbieter Erfahrungsbericht schreiben

Lesen Sie bitte vor dem Schreiben unseren Leitfaden für hilfreiche Erfahrungen. Öffnet sich im neuen Fenster.
Mindestlänge 80 Zeichen
Abschicken
Copyright Hilfreiche-Erfahrungen.de alle Rechte vorbehalten