Base Internetdienstleistungen Erfahrungen

Was ist eigentlich Base Internetdienstleistungen?

Vier Daten-Tarife: die Internet-Dienstleistungen von Base

Der Mobilfunk-Anbieter Base offeriert neben Smartphone-Tarifen auch Internet-Services. Allerdings begrenzen sich die Erfahrungen mit den Internet-Dienstleistungen von Base auf das Mobilfunk-Netz. Die von der Telefónica Deutschland Holding genutzte Marke vertreibt ausschließlich Daten-Tarife. Daher suchen Interessenten DSL-Tarife im Sortiment des Unternehmens vergeblich.

Dennoch lohnt sich ein Blick auf die Internet-Produkte von Base. Der nachfolgende Artikel stellt die Daten-Tarife des Unternehmens vor, die sich für Surfsticks, mobile WLAN-Router oder Tablet-PCs eignen. Der Leser lernt die zu jedem Produkt gehörenden Konditionen kennen. Die einzelnen Tarife unterscheiden sich im enthaltenen Daten-Volumen.

Weitere Informationen zu Base Internetdienstleistungen
Erfahrungen mit Base Internetdienstleistungen
Support
Zuverlässigkeit
Schnelligkeit
Produktvielfalt
Preis-Leistungsverhältnis
Bewertungen zu Base Internetdienstleistungen
1 Stern
  (0%)
 
2 Sterne
  (0%)
 
3 Sterne
  (40%)
 
4 Sterne
  (40%)
 
5 Sterne
  (20%)
 
 
3,80 von 5 Sternen
von insgesamt5 Bewertungen
 
Bewertung zu Base Internetdienstleistungen abgeben
Bewertung zu Base Internetdienstleistungen abgeben
Hier können Sie Base Internetdienstleistungen Produkte bequem kaufen

Werde Mitglied

Erfahrungen teilen

Besuchern helfen

Wissen teilen

Besucher informieren

Meinung teilen

Produkte bewerten

Belohnungen kassieren

Weitere Informationen zu Base Internetdienstleistungen

Mit Inklusiv-Volumen zwischen 250 Megabyte und fünf Gigabyte spricht Base eine breite Zielgruppe an. Gelegenheits-Surfer finden gleichermaßen ein geeignetes Angebot wie Personen, die häufig einen mobilen Internet-Zugang benötigen. Die erzielbaren Daten-Übertragungsraten erreichen bei den regulären Konditionen bis zu 7,2 Mbit/s. Das verspricht ein akzeptables Surf-Vergnügen, was die Kunden mit guten Erfahrungen mit der Base Internet-Dienstleistung danken.

Base – Internet-Dienstleistungen in den Mobilfunk-Netzen von E-Plus und O2

Die Marke Base geht zurück auf die "Base Company nv". Hierbei handelt es sich um einen Mobilfunk-Anbieter aus Belgien. Ursprünglich trat Base unter dem Markennamen "Orange" auf. Das aus den Niederlanden stammende Unternehmen Koninklijke KPN NV gründete gemeinsame mit der britischen Orange plc im Jahr 1998 die zur Marke gehörende Tochter "KPN Orange". Die Tochter bot ab April 1999 auf dem belgischen Mobilfunk-Markt ihre Produkte an. Im Jahr 2000 übernahm KPN NV alle Anteile an KPN Orange. Zugleich nannten die Verantwortlichen aus rechtlichen Gründen den Anbieter in "Base" um.

In Deutschland verwendete bis 2015 der Anbieter E-Plus die Marke "Base". Seit März 2002 besaß KPN sämtliche Anteile am deutschen Mobilfunk-Anbieter E-Plus. Das Unternehmen führte 2005 in der deutschen Branche die Base-Marke ein. Unter dem Namen offerierte E-Plus als erster deutscher Anbieter einen Flatrate-Tarif für die Daten-Nutzung. Nachdem sich E-Plus mit der eigenen Marke aus dem Endkunden-Geschäft zurückzog, fungierte Base als "Hauptmarke" der Gruppe. Daraufhin trugen die E-Plus-Shops ab Februar 2010 das Logo von Base.

Ab 2016: Base als reine Online-Marke

2014 übernahm die Telefónica, zu der die Marke O2 gehört, die E-Plus-Anteile von KPN. Seitdem gehören der deutsche Netzbetreiber und die Base-Marke zur Telefónica. Infolgedessen ändert sich der Auftritt von Base. Die bisherigen Base-Shops tragen nach und nach das Emblem von O2 und verkaufen die zugehörigen Produkte.

Nach Angaben der Verantwortlichen besteht ab 2016 ausschließlich über den Internet-Auftritt die Möglichkeit auf einen Vertrags-Abschluss bei Base. Dadurch bekommt der Anbieter den Charakter einer reinen Online-Marke. Bestandskunden besitzen allerdings weiterhin die Möglichkeit, sich für Vertrags-Verlängerungen an einen O2-Shop zu wenden.

Auf der Homepage von Telefónica beschreibt das Unternehmen die Marke Base als einen Anbieter, der durch moderne Tarife sowie ein faires Preis-Leistungs-Verhältnis überzeuge. Seit 2005 biete Base das perfekte Tarif-Portfolio, welches das individuelle Bedürfnis von Wenig-, Normal- und Viel-Nutzern adressiere.

Interessierte Personen wählen bei Base in Deutschland bei den Internet-Dienstleistungen aus vier verschiedenen Tarifen. Es handelt sich um mobilfunkbasierte Daten-Tarife. Sie eignen sich, um einen Tablet-PC oder ein Notebook unterwegs mit dem World Wide Web zu verbinden. Falls das Notebook keinen Steckplatz für SIM-Karten besitzt, bedarf es zusätzlich eines Surfsticks oder eines mobilen WLAN-Routers.

Vier Internet-Produkte von Base

Im Hinblick auf die Produkt-Auswahl berichten interessierte Personen von Erfahrungen mit der Base Internet-Dienstleistung mit einem der folgenden vier Daten-Tarife:

  • Base Internet M (Plus),
  • Base Internet L (Plus),
  • Base Internet XL (Plus),
  • Base Internet XXL Plus.

Die angesprochenen Internet-Produkte enthalten unterschiedliches Highspeed-Volumen. Solange die monatliche Daten-Nutzung das Inklusiv-Volumen unterschreitet, surft der Nutzer mit hoher Geschwindigkeit im World Wide Web. Bei Erreichen der Daten-Grenze drosselt Base die Bandbreite mit maximal 56 Kbit/s auf GRPS-Niveau.

Kleine Flatrate für Gelegenheits-Surfer

Für Gelegenheits-Surfer bietet sich der Tarif "Internet M Plus" an. Base sieht im entsprechenden Produkt ein Highspeed-Volumen von 250 Megabyte vor. Die maximal erzielbare Daten-Übertragungsrate beläuft sich auf 7,2 Mbit/s. Dazu kommen die Kunden automatisch in den Genuss der "Music Flat" von Napster.

Internet-Dienstleistung mit oder ohne Napster-Flat

Der Service ermöglicht den Zugang zu mehr als 34 Millionen Songs. Außerdem stehen mehrere tausend Hörbücher zur Verfügung. Napster verspricht die Nutzung im Online- und Offline-Modus. Alternativ offeriert Base den Tarif ohne Musikflat. Die fehlende Musik-Dienstleistung im "Internet M"-Produkt (ohne "Plus" im Namen) kompensiert der Anbieter durch ein verdoppeltes Daten-Volumen von 500 Megabyte.

L-Tarif: 750 Megabyte oder ein Gigabyte Daten-Volumen

Mit den angesprochenen 250 oder 500 Megabyte fällt das Inklusiv-Volumen überschaubar aus. Der Tarif lohnt sich, wenn überwiegend eine WLAN-Verbindung besteht. Bei einer intensiveren mobilen Daten-Nutzung benötigt der Nutzer einen Vertrag mit mehr Highspeed-Volumen. Das nächsthöhere Internet-Produkt "Internet L" steht erneut mit oder ohne Napster-Flat zur Wahl.

Interessiert sich der Kunde für die Musik-Dienstleistung, gesteht ihm Base ein monatliches Daten-Volumen in Höhe von 750 Megabyte bei L-Tarif zu. Bezüglich der Verbindungs-Geschwindigkeit reguliert der Anbieter die reguläre Bandbreite ebenfalls auf 7,2 Mbit/s. In der Variante ohne Napster-Flat erhöht Base die monatliche Datengrenze, bevor es zur Drosselung auf 56 Kbit/s kommt, auf ein Gigabyte.

Bis zu fünf Gigabyte Highspeed-Volumen im XL- oder XXL-Tarif

Der dritte Tarif "Internet XL" enthält ohne Napster-Abo fünf Gigabyte Highspeed-Volumen. In der "Plus"-Alternative mit Musik-Flatrate stehen dem Nutzer lediglich zwei Gigabyte zur Verfügung. Das Premium-Produkt im Sortiment von Base repräsentiert der Tarif "Internet XXL Plus". Er vereint die Musik-Flat mit fünf Gigabyte Daten-Volumen. Eine Variante ohne Napster-Abo listet Base nicht.

Vorteil: verbesserte Verbindungs-Qualität durch zwei Mobilfunk-Netze

Als ursprüngliche Marke von E-Plus telefonierten und surften die Base-Kunden lange Zeit im zugehörigen E-Plus-Netz. Im Zuge der im geschichtlichen Rückblick angesprochenen Fusion von E-Plus und O2 legten die beiden Unternehmen ihre Netze zusammen. Alle Kunden von einem der früher getrennten Anbieter profitieren dadurch von einer doppelten Netz-Abdeckung.

Das verbessert die Verbindungs-Qualität deutlich und führt zu guten Erfahrungen mit der Base Internet-Dienstleistung. Insbesondere bei der Internet-Verbindung existieren bei allen UMTS-Netzen geografische Unterschiede. Abhängig vom Ausbau der Infrastruktur variiert die Geschwindigkeit von GPRS bis zu LTE. Mitunter besteht an einigen Standpunkten überhaupt keine Verbindung mit dem Mobilfunknetz.

Derartige Schwachstellen kompensiert die Fusion von E-Plus und O2. Falls an einem Aufenthaltsort kein UMTS-Netz von E-Plus zur Verfügung steht oder das O2-Netz eine höhere Daten-Übertragungsrate verspricht, surft der Base-Kunde automatisch über die Infrastruktur von O2.

Die Nutzung beider Netze erfordert lediglich einen Neustart des Mobiltelefons. Daraufhin erscheint bei der Anzeige des Mobilfunk-Netzes fortan "BASE DE +" statt "BASE DE". Daran erkennt der Kunde, ob er beide Netze nutzt. Selbstverständlich bleiben trotz doppelter Netz-Kapazität die Tarif-Konditionen erhalten. Base verlangt keinen Aufpreis für die verbesserte Verbindungs-Qualität.

Fazit: Angebot mit Stärken und Schwächen

Letztendlich führt das vorgestellte Produkt-Portfolio zu unterschiedlichen Erfahrungen mit der Internet-Dienstleistung von Base. Das hängt mit den Stärken und Schwächen des Anbieters zusammen. Im Hinblick auf die Daten-Tarife offeriert das Unternehmen vier unterschiedliche Produkte.

Abhängig von der gewählten Tarif-Konstellation bewegt sich das enthaltene Highspeed-Volumen zwischen 250 Megabyte und fünf Gigabyte. Damit spricht Base einen Großteil der Nutzer an. Allerdings führen die Konkurrenten mitunter Premium-Produkte, deren Daten-Volumen die Konditionen der Base-Tarife übertreffen.

Ein weiterer Nachteil im Konkurrenz-Vergleich zeigt sich bei der Verbindungs-Geschwindigkeit. In allen Tarifen begrenzt Base die reguläre Bandbreite auf 7,2 Mbit/s. Damit bleibt das Unternehmen deutlich hinter dem Angebot von anderen Anbietern zurück. Häufig bewegen sich die für gehobene Daten-Tarife üblichen Übertragungsraten im Bereich von 40 Mbit/s.

Als Pluspunkt von Base gilt die doppelte Netzabdeckung, die sich aus der Fusion zwischen E-Plus und O2 ergibt. Die Kunden surfen automatisch im Netz mit der besseren Verbindungs-Qualität. Davon profitieren insbesondere Anwender, die sich häufig in Regionen mit einem schlecht ausgebauten E-Plus-Netz aufhalten.

Hast du Fragen zu Base Internetdienstleistungen?

Du kannst uns hier deine Frage stellen und wir werden uns umgehend um eine Antwort bemühen um Dir so gut wie möglich helfen zu können.
Deine Frage und die passende Antwort findest du dann unten auf dieser Seite.

Base Internetdienstleistungen Erfahrungsbericht schreiben

Lesen Sie bitte vor dem Schreiben unseren Leitfaden für hilfreiche Erfahrungen. Öffnet sich im neuen Fenster.
Mindestlänge 80 Zeichen
Abschicken
Copyright Hilfreiche-Erfahrungen.de alle Rechte vorbehalten