Barclaycard Erfahrungen

Was ist eigentlich Barclaycard?

Barclaycard bietet ein breites Angebot an Krediten und Kreditkarten für jede Zielgruppe

Barclaycard ist ein Unternehmen der britischen Großbank Barclays. Sie bezeichnet sich selbst als eine der weltweit größten Herausgeber von Kreditkarten. Mit seinem speziellen Angebot richtet sich das Kreditinstitut an Arbeitnehmer und Selbstständige. In der Regel gewähren deutsche Banken nur Antragstellern mit regelmäßigem Einkommen einen Kredit. Das ist bei diesem Geldinstitut anders; hier machen viele Selbstständige Erfahrungen mit Barclaycard.

Kerngeschäft des Unternehmens sind Kreditkarten und Ratenkredite. Der Kunde erhält bei Barclaycard Privat-, Profi-, Auto-, Fix- und Upgrade-Kredite zu marktüblichen Konditionen. Umschuldungen nimmt das Unternehmen ebenfalls vor.

Weitere Informationen zu Barclaycard
Erfahrungen mit Barclaycard
Kreditlimit
Support
Kosten
Zusatzleistungen
Preis-Leistungsverhältnis
Bewertungen zu Barclaycard
1 Stern
  (17%)
 
2 Sterne
  (0%)
 
3 Sterne
  (0%)
 
4 Sterne
  (33%)
 
5 Sterne
  (50%)
 
 
4,00 von 5 Sternen
von insgesamt6 Bewertungen
 
Bewertung zu Barclaycard abgeben
Bewertung zu Barclaycard abgeben
Hier können Sie Barclaycard Produkte bequem kaufen

Werde Mitglied

Erfahrungen teilen

Besuchern helfen

Wissen teilen

Besucher informieren

Meinung teilen

Produkte bewerten

Belohnungen kassieren

Weitere Informationen zu Barclaycard

Bei Barclaycard bekommen Kunden entweder die Visa- oder die Maestro Card. Ebenso offeriert der Kreditkarten-Herausgeber preisgünstige Kartendoppel und hochpreisige Karten mit Zusatzleistungen wie Auslandsreise-Krankenversicherungen. Besonders attraktiv ist es für Studenten, mit der Barclaycard Erfahrungen zu sammeln. Das Unternehmen gewährt ihnen ohne Nachweis des Einkommens auf ihrer Kreditkarte einen Kreditrahmen von 1.000 Euro.

Barclaycard im Überblick

Das Unternehmen mit Tradition

Barclaycard Deutschland mit Hauptsitz in Hamburg gehört zur internationalen Großbank Barclays Bank PLC. 1966 war Barclays die erste europäische Bank, die mit der "Barclaycard" eine Kreditkarte herausgab. Über 48 Millionen Kunden in mehr als fünfzig Ländern machten Erfahrungen mit Barclaycard. Die erste Zentrale in Deutschland eröffnete 1991. Das Unternehmen unterhält keine Filialen. Der Vertrieb erfolgt online oder am Telefon. Das bekannteste Produkt ist die Barclaycard. 1,5 Millionen Kunden sind in deren Besitz.

Die Bank ist heute in Großbritannien Marktführer und einer der beliebtesten Herausgeber von Kreditkarten weltweit. Das Unternehmen ist in den größten europäischen Märkten, in den USA, Asia-Pacific sowie in Afrika aktiv. In Deutschland bietet Barclaycard seit 2008 verschiedene Ratenkredit-Produkte an. Der Kreditkarten-Herausgeber offeriert Privat-, Profi-, Auto-, Fix- und Upgrade-Kredite.

Das Angebot richtet sich auch an Selbstständige, Freiberufler und Rentner. Das Unternehmen stützt sich auf seine langjährige Erfahrung. Barclaycard ist einer der größten Anbieter von Krediten weltweit.

Die Produktpalette von Barclaycard

  • Kredite für Angestellte, Selbstständige, Freiberufler, Rentner,
  • Kreditkarten mit Teilzahlungsfunktion,
  • Umschuldungen,
  • Kreditkarten für Studenten,
  • großes Sortiment an Kreditkarten-Modellen,
  • marktübliche Konditionen bei allen Produkten,
  • optionales Sicherheitspaket für Kredite.

Der Ratenkredit für Arbeitnehmer und Selbstständige

Barclaycard offeriert ein breites Angebot an Krediten für Arbeitnehmer. Hinzu kommt eine Kreditvariante für Selbstständige. Der Zinssatz für Letztgenannte liegt wesentlich höher. Dieser Unterschied ergibt sich aufgrund eines erhöhten Ausfallrisikos bei dieser Personengruppe. Selbstständige verfügen im Gegensatz zu Arbeitnehmern über kein geregeltes Einkommen. Die Gefahr einer Zahlungsunfähigkeit ist größer. Aus diesem Grund kalkuliert die Bank eventuelle Verluste mit ein.

Kernprodukt in der Angebotspalette ist der Ratenkredit. Potenzielle Kreditnehmer beantragen ihn online und erhalten sofort eine Entscheidung. Die Legitimation erfolgt über Video-Ident. Für Kunden, die weitere Kredite tilgen, bietet Barclaycard eine Kredit-Zusammenführung. Interessenten sparen erhebliche Kosten für die Verzinsung verschiedener Kredite und zahlen nur eine monatliche Rate.

Die Basis des Ratenkredits sind eine gleichbleibende Ratenhöhe und eine fest vereinbarte Laufzeit. Der Netto-Darlehensbetrag umfasst einen Kreditrahmen von 1.000 bis 35.000 Euro bei einer Laufzeit von zwölf bis 84 Monaten. Der effektive Jahreszins beträgt derzeit (Dezember 2015) 2,45 bis 4,99 Prozent, der Sollzins bei 2,42 bis 2,88 Prozent. Damit liegt das Angebot von Barclaycard im Durchschnitt.

Der Arbeitnehmer tritt zur Sicherheit seine Lohn- und Gehaltsansprüche an die Bank ab. Solange er mit den Zahlungen nicht in Verzug gerät, erfährt der Arbeitgeber davon nichts. Zahlt der Kunde den offenen Betrag bis zu einer Frist nicht, zieht das Kreditinstitut den pfändbaren Teil des Einkommens direkt beim Arbeitgeber ein.

Der Netto-Darlehensbetrag für Selbstständige und Freiberufler umfasst ebenfalls einen Kreditrahmen von 1.000 bis 35.000 Euro bei einer Laufzeit von 12 bis 84 Monaten. Die Bank verlangt von Unternehmern nach erfolgreicher Risiko-Beurteilung keine zusätzlichen Sicherheiten. Der effektive Jahreszins für Selbstständigen-Kredite liegt derzeit (Dezember 2015) bei ab 2,45 bis 8,99 Prozent. Der Sollzins steht bei 2,42 bis 8,64 Prozent, also weitaus höher als beim Arbeitnehmer. Die Zinsen sind bonitätsabhängig. So macht jeder Selbstständige andere Erfahrungen mit Barclaycard.

Eine Restschuld-Versicherung, die bei Arbeitsunfähigkeit, Arbeitslosigkeit oder Tod die Fortzahlung der Raten gewährleistet, ist bei beiden Produkten optional. Bei Abschluss eines Kredites hat der Kunde jeweils ein verlängertes Widerrufsrecht von acht Wochen. Sechs Wochen länger, als gesetzlich vorgeschrieben.

Bei Barclaycard fallen für Arbeitnehmer und Selbstständige keine zusätzlichen Gebühren oder Kosten an. Der Kunde zahlt lediglich den festen Zins. Sondertilgungen sind möglich. Zahlt der Kunde den Kredit vorzeitig ab, fallen Gebühren an.

Autokredite bei Barclaycard

Darüber hinaus bietet das Geldinstitut Autokredite. Interessierte machen gute Erfahrungen mit Barclaycard-Autokrediten. Kunden sind damit nicht auf Finanzierungs-Angebote der Händler angewiesen. Sie kaufen einen Pkw bei Gebrauchtwagen-Verkäufern ohne Anzahlung oder hohe Schlussrate. Beim Autokredit bleiben Interessenten rechtlicher Eigentümer des Fahrzeugs. Der Kfz-Brief verbleibt beim Kunden, nicht bei der Bank. Die Bedingungen und Konditionen entsprechen dem des Ratenkredites für Arbeitnehmer.

Richtlinien für die Kreditannahme

  • Kredite beantragen Arbeitnehmer, Beamte, freiberuflich Tätige, Selbstständige oder Rentner,
  • der Antragsteller erreichte das achtzehnte Lebensjahr,
  • Wohnsitz und Bankverbindung des Kunden sind in Deutschland,
  • der Kreditnehmer hat keine negativen Schufa-Einträge,
  • Antragsteller arbeiten seit mindestens vier Wochen bei ihrem Arbeitgeber,
  • dabei endet das befristete Arbeitsverhältnis nicht im Rahmen der Kreditlaufzeit.

Nachweise für die Kreditannahme

  • Arbeitnehmer benötigen einen aktuellen Einkommensnachweis,
  • Beamte und Rentner legen ihre Bezüge-Mitteilung oder den Rentenbescheid vor,
  • Selbstständige oder freiberuflich Tätige reichen einen Einkommensteuer-Bescheid ein,
  • Legitimation von Neukunden erfolgt per Video-Ident.

Vorgenehmigte Kredite für Barclaycard-Besitzer

Für Kunden, die im Besitz einer Kreditkarte von Barclaycard sind, bietet die Bank spezielle Konditionen unter dem Namen "Fix-Kredit" oder "Upgrade-Kredit". Die Bank verspricht damit Kredite zu einem festgelegten Zinssatz ohne jegliche Einkommens-Prüfung. Kunden erhalten den höchsten Kreditbetrag bei längster Laufzeit und maximaler Anzahl an Raten.

Sicherheitspaket

Optional bietet die Bank eine Restschuld-Versicherung bei der Cardif-Versicherung an. Im Falle von Arbeitslosigkeit, Arbeitsunfähigkeit und im Todesfall sichert diese gegen Zahlungsausfälle ab. Zur Auswahl stehen zwei optionale Sicherheits-Pakete. Die Kosten richten sich nach Kreditsumme und Laufzeit. Die Bank verzinst das Sicherheitspaket zusätzlich. Die Restschuld-Versicherung ist teuer. Sie lohnt sich in den wenigsten Fällen, da die Versicherung zahlreiche Kriterien für eine Übernahme der Zahlung ausschließt.

Kreditkarten von VISA und Mastercard

Barclaycard bietet den Kunden ausschließlich die VISA und Mastercard an. Ebenso erhältlich sind preisgünstige Kartendoppel und hochpreisige Karten mit vielen Zusatzleistungen wie Auslands-Reise-Krankenversicherungen. Ferner erhalten Interessierte Kreditkarten ohne Fixkosten, Co-Branding sowie themenspezifische Kreditkarten. Die Kartenmodelle unterscheiden sich teilweise in den Gebühren für den Bargeldbezug, dem Auslandseinsatz-Entgelt und dem Sollzins.

Die Abrechnung aller Kreditkarten erfolgt im Charge-Modus. Optional erhalten Interessierte eine Teilzahlungs-Funktion. Damit steht Karteninhabern ein bis zu zwei Monate langes, zinsfreies Zahlungsziel zur Verfügung. Zinsen entfallen, wenn Kunden ihre Rechnung in einer Summe begleichen. Sollzinsen fallen nur an, wenn der Kartennutzer das Fälligkeitsdatum überschreitet.

Bei der flexiblen Rückzahlung finanzieren Karteninhaber lediglich die Mindest-Tilgung. Diese entspricht etwa zwei Prozent des jeweils offenen monatlichen Saldos. Sollzinsen fallen an, wenn der Inhaber Teilzahlungs-Funktion nutzt. Das Geldinstitut legt die Höhe des Kreditrahmens individuell fest. Je nach Bonität machen Kunden positive Erfahrungen mit Barclaycard.

Alle Barclaycard-Kreditkarten beinhalten ein Sicherheits-Paket, das umfassenden Schutz bei Kartenmissbrauch, Internet-Lieferschutz, Notfallservice auf Reisen, eine 24-Stunden-Notfall-Hotline und einen Online-Kundenservice bietet.

Kreditkarten für Studenten

Studenten erhalten einen Kreditrahmen von bis zu 1.000 Euro ohne Einkommensnachweis. Die Anhebung desselben im weiteren Verlauf geschieht oftmals ohne Antrag. Studenten machen gute Erfahrungen mit Barclaycard.

Kooperations-Kreditkarten

Der Kunde erhält ein breites Sortiment an Kreditkarten von Kooperations-Partnern mit interessanten Bonusleistungen bei:

  • Germanwings
  • O2
  • Web.de
  • GMX
  • Amway
  • British Airways
  • cardNmore

Fazit: Barclaycard ermöglicht günstige Kredite für Selbstständige und Arbeitnehmer

Die Produktpalette des Unternehmens ist groß. Viele Kunden machen positive Erfahrungen mit Barclaycard. Im Bereich Kredite offeriert die Bank Privat-, Profi-, Auto-, Fix- und Upgrade-Kredite zu marktüblichen Konditionen. Das Unternehmen bietet niedrige Zinsen, eine flexible Darlehens-Tilgung und kostenfreie Sondertilgungen. Gegen das Risiko eines Zahlungsausfalls sichern sich Interessierte auf Wunsch mit einer optionalen Restschuld-Versicherung ab.

Barclaycard hebt sich vor allem durch Kredite für selbstständige Kunden von der Konkurrenz ab. Erforderlich dafür ist ein Einkommensnachweis. Bereits ab dem zweiten Jahr der Selbstständigkeit nehmen Unternehmer ein Darlehen bei dieser Bank auf. Das Kredit-Sortiment für diese Personengruppe entspricht dem marktüblichen Niveau im Hinblick auf Laufzeiten, Netto-Kreditbeträgen sowie die bonitätsabhängige Verzinsung.

Darüber hinaus umfasst das Angebot der Bank verschiedene Kreditkarten. Besonders beliebt sind die Maestro- und die Visa Card. Viele Studenten machen Erfahrungen mit Barclaycard. Eine spezielle Kreditkarte bietet ihnen maximale Flexibilität bei einem Kreditrahmen von 1.000 €.

Hast du Fragen zu Barclaycard?

Du kannst uns hier deine Frage stellen und wir werden uns umgehend um eine Antwort bemühen um Dir so gut wie möglich helfen zu können.
Deine Frage und die passende Antwort findest du dann unten auf dieser Seite.

Barclaycard Erfahrungsbericht schreiben

Lesen Sie bitte vor dem Schreiben unseren Leitfaden für hilfreiche Erfahrungen. Öffnet sich im neuen Fenster.
Mindestlänge 80 Zeichen
Abschicken
Copyright Hilfreiche-Erfahrungen.de alle Rechte vorbehalten