Aupeo Erfahrungen

Was ist eigentlich Aupeo?


Bei der Plattform Aupeo handelt es sich um einen besonderen Musik-Streaming-Dienst. Dieser zeigt sich als ein personalisiertes Internetradio. Die Erfahrungen mit dem Aupeo Music-Streaming-Dienst bestätigen, dass es sich um ein nicht-lineares System handelt. Das bedeutet: Die Hörer kreieren ihr jeweiliges Programm eigenständig. Aupeo richtet sich in diesem Fall an die Musikwünsche der Interessenten. Um die Hits zu spielen, nutzt die Plattform eine spezielle Technologie.

Weitere Informationen zu Aupeo
Erfahrungen mit Aupeo
Anzahl der Songs
Qualtät der Songs
Offline Hörbar
Aktualität der Songs
Preis-Leistungsverhältnis
Bewertungen zu Aupeo
1 Stern
  (0%)
 
2 Sterne
  (0%)
 
3 Sterne
  (0%)
 
4 Sterne
  (60%)
 
5 Sterne
  (40%)
 
 
4,40 von 5 Sternen
von insgesamt5 Bewertungen
 
Bewertung zu Aupeo abgeben
Bewertung zu Aupeo abgeben
Hier können Sie Aupeo Produkte bequem kaufen

Werde Mitglied

Erfahrungen teilen

Besuchern helfen

Wissen teilen

Besucher informieren

Meinung teilen

Produkte bewerten

Belohnungen kassieren

Weitere Informationen zu Aupeo

Das individuelle Internetradio von Aupeo

Erfahrungen mit dem Aupeo Music-Streaming-Dienst belegen, dass das Programm auf einer hybriden Empfehlungs-Technologie beruht. Die Kunden markieren in der jeweiligen Playlist ihre favorisierten Musiktitel. Aupeo analysiert die Auswahl und sucht automatisch weitere Lieder aus, die zu den Wünschen des Nutzers passen. Auf diese Weise stellt sich der Kunde sein persönliches Sendeprogramm in dem Internetradio zusammen. Neben dem System ergänzen Mitarbeiter von Aupeo die einzelnen Auswahl-Listen der Nutzer.

 

Aupeo als besonderer Streaming-Dienst

Die Technologie des Streaming-Dienstes
Das hybride Empfehlungs-System des Streaming-Dienstes Aupeo funktioniert mit einem speziellen Algorithmus. Diese Grundlage für das Internetradio nennt sich Fraunhofer-Algorithmus. Der Grund hierfür liegt in seinem Ursprung. Mitarbeiter des Fraunhofer-Instituts für Digitale Medien-Technologie, kurz IDMT, entwickelten die Formel.

Dabei erhalten die Nutzer zu jedem abgespielten Titel eine Auswahl automatisch ergänzter Lieder. Entweder stammen sie von demselben Interpreten, besitzen den gleichen Komponisten oder ähneln sich im Genre. Bereits zahlreiche Nutzer machten positive Erfahrungen mit dem Aupeo Music-Streaming-Dienst. Ein weiterer Vorteil des Programms besteht in der Anpassung an den Hörer. Der Streaming-Dienst speichert verschiedene Interaktionen.

Beispielsweise "merkt" sich das System, welche Musik der Nutzer nicht zu hören wünscht und überspringt betroffene Titel. Bei den weiteren Einstellungen des Aupeo Musik-Streaming-Dienstes berücksichtigt das Programm die Anpassungen. Mit jeder Nutzung personalisiert der Hörer das Internetradio ein Stück mehr. Die individuellen Streams stellt sich der Hörer selbstständig zusammen. Zudem besteht die Option, die Playlist zu bearbeiten, Titel zu sammeln oder zu entfernen.

 

Die Geschichte des Unternehmens

Den Streaming-Dienst Aupeo gibt es in über 40 Ländern als lizenzierten Webcaster. Dabei zeigen die Erfahrungen mit dem Aupeo Music-Streaming-Dienst die wachsende Beliebtheit des Programms. Seine Gründung erfolgte mit Risikokapital finanziert im Jahr 2008 in Berlin unter dem Namen Aupeo GmbH. Zurzeit befinden sich in der Musik-Auswahl des Systems 900.000 Musikstücke. Somit besteht für die Nutzer die Möglichkeit, Lieder verschiedener Genres von einer Vielzahl internationaler Künstler zu hören.

Im Jahr 2013 übernahm die Firma Panasonic-Automotive den Streaming-Dienst Aupeo. Dadurch kam es zu einer Erweiterung der Programme. Den Service von Aupeo erhalten über zwei Millionen Autofahrer. Dies liegt daran, dass das Internetradio auch in Fahrzeugen auf der ganzen Welt empfangbar ist. Um das zu gewährleisten, arbeitet der Streaming-Dienst mit mehr als 20 Automobil-Herstellern zusammen. Als Beispiele zeigen sich die diejenigen folgender Marken:

  • Land Rover,
  • Toyota,
  • Jaguar,
  • BMW,
  • Ford,
  • VW,
  • Mercedes
  • und Audi.

 

Die genaue Funktionsweise des Streaming-Dienstes

Das Programm des Streaming-Dienstes Aupeo basiert auf einem hybriden System. Dabei kommt es zu einer Kombination automatischer Eingaben und den Empfehlungen durch Mitarbeiter des Unternehmens. Der Service gewährleistet auf diese Weise eine rasche Zuordnung der musikalischen Attribute. Den Erfolg des automatischen Prozesses im Zusammenhang mit der menschlichen Verbesserung zeigen die Erfahrungen mit dem Aupeo Music-Streaming-Dienst.

Damit das Programm funktioniert, orientiert es sich an dem Fraunhofer-Algorithmus. Dieser nimmt für die automatische Sortierung der Titel einen hohen Stellenwert ein. Er sorgt zuerst für die Analyse der musikalischen Eigenschaften eines Liedes. Dafür läuft jeder Titel der Aupeo-Datenbank durch das System. Zu ihnen gehören beispielsweise die Stimmung des Songs, das Tempo und der Rhythmus. Die jeweiligen Klangfarben spielen ebenfalls eine wichtige Rolle.

Im nächsten Schritt untersucht das System Beziehungsmuster zu anderen Titeln. Ähneln sich zwei Musikstücke im Klang oder in der Stimmung, stellt das Programm eine Verknüpfung her. Somit erhalten die Konsumenten spezifische Hör-Empfehlungen auf Grundlage der getroffenen Musikauswahl. Zur Verfeinerung derselben folgt eine Analyse der Metadaten. Dazu zählen als Beispiele das Genre, das Subgenre und die Tags. Der entsprechende Musiker, seine Herkunft und seine jeweilige Schaffens-Phase erhalten eine ebenfalls hohe Priorität.

Nach der Sortierung der Titel durch das automatische System kontrolliert eine Musikredaktion die erstellten Playlists. Unter Umständen tauschen die professionellen Mitarbeiter einige Tags aus oder fügen Lieder ein. Dieser Vorgang hilft dem Hörer beim Erstellen der individuellen Musikauswahl. Bevor ein Lied in die Aupeo-Datenbank gelangt, erfolgt eine weitere Prüfung durch die Mitarbeiter. Dieser Vorgang stellt sicher, dass keine unverknüpften Titel in die Playlist kommen.

 

Die Individualisierung durch den Nutzer

Die Erfahrungen mit dem Aupeo Music-Streaming-Dienst bestätigen, dass er es dem Hörer ermöglicht, seine Musikauswahl persönlich zu gestalten. Um dies zu realisieren, trifft der Nutzer eine Genre-Auswahl. In diesem Fall zeigt das Programm bevorzugt Musikstücke aus der jeweiligen Kategorie. Des Weiteren besteht für den Verwender die Option, eine vorbereitete Themen-Station auszusuchen. Die Eingabe eines bestimmten Musikstücks oder eines Interpreten stellt eine Möglichkeit zum Start der individuellen Playlist dar.

Die Datenbank des Streaming-Dienstes Aupeo sucht die Lieder mit den entsprechenden Attributen, verknüpft sie miteinander und erstellt so einen nicht reproduzierbaren Radio-Stream. Das bedeutet, dass es eine Musikauswahl nicht zweimal gibt. Eine angezeigte Playlist existiert nicht. Somit sieht der Nutzer nicht die gesamte Musikauswahl. Für den Fall, dass er einen Titel nicht zu hören wünscht, nutzt er die Ban-Funktion. Durch das Anklicken des entsprechenden Symbols verschwindet das "verbannte" Lied aus der Playlist.

Des Weiteren besteht die Option, Lieder zu überspringen. Diese bleiben in der Auswahl. Die Funktion zeigt sich in einem begrenzten Rahmen möglich. Beispielsweise funktioniert es nicht, mehr als zehn Lieder zu übergehen. Um einen favorisierten Musiktitel zu kennzeichnen, klickt der Nutzer auf den Love-Button. Die Hörer markieren den Song mit dem Zeichen, wenn sie ihn besonders bevorzugen. Dies merkt sich das System. Es sucht daraufhin speziell Lieder, deren Attribute dem positiv gekennzeichneten Hit ähneln.

So gelingt eine persönliche Zuordnung der Interaktionen eines Hörers. Der Streaming-Dienst Aupeo speichert sie in dem Benutzerprofil des Verwenders ab und orientiert sich bei den weiteren Einstellungen des Programms daran.

 

Die Technik und die Verfügbarkeit von Aupeo

Den Streaming-Dienst Aupeo gibt es auf diversen Plattformen. Vormals funktionierte das Programm wie bei einem Flashplayer. Seit dem Jahr 2011 ersetzt ihn eine HTML5-Web-Oberfläche. Des Weiteren existieren Apps für die Geräte:

  • iPhone,
  • iPod Touch,
  • Windows Phone,
  • Android,
  • iPad
  • und Symbian.

Andere Geräte empfangen den Service ebenfalls. Das gewährleistet eine nicht öffentliche Programmier-Schnittstelle namens API. Durch diesen Prozess hören Nutzer ihre Playlists auf nicht internetfähigen Geräten wie Settop-Boxen, Webradio-Geräten, Netbooks und Fernsehern. Das Autoradio zählt ebenfalls zu diesem Bereich.

 

Die Besonderheiten des Streaming-Dienstes

Den Streaming-Dienst Aupeo gründete die Aupeo GmbH in Berlin. Das Programm existiert als Internetradio, das die Nutzer nach ihren Wünschen personalisieren. Erfahrungen mit dem Aupeo Music-Streaming-Dienst belegen, dass es sich um einen hybriden Empfehlungs-Service handelt. Aufgrund der bereits getroffenen Musikauswahl analysiert das Programm die Titel auf bestimmte Attribute. Diese bilden die Grundlage für weitere Vorschläge. Zudem verbessern professionelle Mitarbeiter die Playlists.

Der Nutzer besitzt ebenfalls die Möglichkeit, seine Musikauswahl zu individualisieren. Er markiert Lieder mit einem Ban-Symbol oder einem Love-Zeichen. Das Internetradio speichert die Interaktionen in dem jeweiligen Nutzerkonto ab und orientiert sich bei der späteren Einstellung daran. Des Weiteren überspringt der Hörer unter Umständen Lieder. Um eine neue Playlist zu erstellen, wählt er zunächst ein bestimmtes Genre oder einen speziellen Interpreten.

Hast du Fragen zu Aupeo?

Du kannst uns hier deine Frage stellen und wir werden uns umgehend um eine Antwort bemühen um Dir so gut wie möglich helfen zu können.
Deine Frage und die passende Antwort findest du dann unten auf dieser Seite.

Aupeo Erfahrungsbericht schreiben

Lesen Sie bitte vor dem Schreiben unseren Leitfaden für hilfreiche Erfahrungen. Öffnet sich im neuen Fenster.
Mindestlänge 80 Zeichen
Abschicken
Copyright Hilfreiche-Erfahrungen.de alle Rechte vorbehalten